BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Corona-Wirtschaftsgipfel: Altmaier berät mit Verbänden | BR24

© pa / dpa
Bildrechte: pa / dpa

Peter Altmaier

10
Per Mail sharen

    Corona-Wirtschaftsgipfel: Altmaier berät mit Verbänden

    Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) berät bei einem Online-Treffen mit mehr als 40 Verbänden über die Corona-Krise. Schwerpunkte dürften die Debatte um einen harten Lockdown und Corona-Tests in Betrieben sein.

    10
    Per Mail sharen
    Von
    • Felix Lincke

    Wirtschaftsverbände warfen den Regierenden in Bund und Ländern zuletzt ein uneinheitliches Vorgehen in der Corona-Krise vor. Viele Unternehmen hätten darunter zu leiden, dass eine klare Perspektive fehle. Die brauche es, wenn ein Lockdown mit weitergehenden Einschränkungen beschlossen werde.

    Probleme bei Corona-Hilfen

    Bundeswirtschaftsminister Altmaier war in die Kritik geraten, weil es bei der Umsetzung von Corona-Hilfen wiederholt zu Verzögerungen kam. Außerdem wurden viele Anträge von den Behörden abgewiesen. Kurz vor Ostern kündigte Altmaier zusätzliche Hilfen an wie den neuen Eigenkapitalzuschuss in der Überbrückungshilfe III.

    Kontroverse um Tests in Betrieben

    In den nächsten Tagen geht es konkret darum, ob der Bund Corona-Tests in Betrieben gesetzlich vorschreibt. Der Aufforderung, freiwillig den Mitarbeitern Tests zur Verfügung zu stellen, sind einige Unternehmen nicht nachgekommen. Vertreter der Wirtschaft behaupten, in vielen staatlichen Stellen werde noch weniger getestet als in den Unternehmen. Der Bund dürfe ihnen deshalb keine Vorschriften machen, an die er sich selbst nicht halte.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!