BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR/Thomas Schmidt
Bildrechte: BR/Thomas Schmidt

Wegen Corona haben die Städte und Gemeinden in Bayern weniger Gewerbesteuer eingenommen.

4
Per Mail sharen

    Wegen Corona: Weniger Gewerbesteuer für Städte und Gemeinden

    Den Städten und Gemeinden in Bayern geht das Geld aus. Im Corona-Jahr 2020 ist die Gewerbesteuer um rund zehn Prozent eingebrochen. Weil zugleich die Umlage gesenkt wurde, kamen Städte und Gemeinden mit einem blauen Auge davon.

    4
    Per Mail sharen
    Von
    • Eleonore Birkenstock

    Die bayerischen Städte und Gemeinden haben im Corona-Jahr 2020 Einbußen von 867 Millionen Euro bei der Gewerbesteuer verzeichnet. Wie das Bayerische Landesamt für Statistik in Fürth mitteilte, war das ein Minus von 10,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr 2019. Die gesamten Gewerbesteuereinnahmen der Städte und Gemeinden sanken demnach von rund 8,49 Milliarden Euro im Jahr 2019 auf nur mehr knapp 7,63 Milliarden Euro im Jahr 2020.

    Vor allem die kreisfreien Städte hatten Einbußen

    Der Statistik-Behörde zufolge haben besonders die kreisfreien Städte unter den Einbußen gelitten. Sie mussten 2020 ein Minus von 23,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr bei den Gewerbesteuereinnahmen hinnehmen. Die gesamten Steuereinnahmen der bayerischen Gemeinden gingen im vergangenen Jahr dem Landesamt zufolge um 1,1 Milliarden Euro auf 19,42 Milliarden Euro zurück, das entspricht einem Rückgang von 5,4 Prozent gegenüber 2019. Viele Städte und Gemeinden planen angesichts klammer Kassen, Steuern und Gebühren zu erhöhen.

    Mit einem blauen Auge davongekommen

    Die Einnahmeverluste der bayerischen Städte und Gemeinden hätten auch noch höher ausfallen können. Dass dies nicht der Fall war, führt das Landesamt für Statistik darauf zurück, dass die Gemeinden seit dem vergangenen Jahr weniger Gewerbesteuerumlage an Bund und Land abführen müssen.

    "Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!