BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Corona-Impfstoff: Pharmariesen beschließen Kooperation | BR24

© Nikolaus Nützel/BR

Pharmariesen suchen gemeinsam nach Corona-Impfstoff

1
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Corona-Impfstoff: Pharmariesen beschließen Kooperation

Weltweit suchen Fachleute derzeit nach Wegen, um einen Impfstoff gegen das neue Coronavirus zu entwickeln. Zwei internationale Großkonzerne haben jetzt eine Zusammmenarbeit angekündigt. Dabei spielen wirtschaftliche Überlegungen eine große Rolle.

1
Per Mail sharen

Von einer "beispiellosen Kooperation" sprechen der britische GlaxoSmithKline-Konzern und der französische Sanofi-Konzern. Die Nummer eins und die Nummer drei auf dem Weltmarkt für Impfstoffe wollen die übliche Konkurrenz zurückstellen, um gemeinsam einen Corona-Impfstoff zu entwickeln.

Impfstoff könnte in zweiter Jahreshälfte verfügbar sein

Wenn alles gut läuft, könnte er in der zweiten Hälfte des kommenden Jahres verfügbar sein, erklären die Unternehmen. Die beiden Pharmariesen kündigten gleichzeitig an, sie wollten sich dafür einsetzen, dass es für Menschen in allen Ländern einen fairen Zugang zu einem Corona-Impfstoff gibt. Vorher hatten bereits zahlreiche Regierungen auf der ganzen Welt – darunter auch die deutsche Bundesregierung – Regeln beschlossen, um sogenannte Zwangslizenzen zu ermöglichen.

Staaten fordern Aufhebung des Patentschutzes

Sie sehen vor, dass der üblicherweise geltende Patentschutz für Pharmaunternehmen aufgehoben wird, wenn die Firmen nach Einschätzung der Politik einen zu hohen Preis für ihre Produkte verlangen. Solchen Maßnahmen wollen Pharmakonzerne zuvorkommen, damit das Patentrecht in ihrem Bereich nicht grundsätzlich in Frage gestellt wird. GlaxoSmithKline und Sanofi erklären, sie hätten bei ihrer neuen Zusammenarbeit ein zentrales Ziel, Zitat: "Der Weltgemeinschaft zu helfen."

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!