BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© picture alliance / dpa
Bildrechte: picture alliance / dpa

Die Castell-Bank wird bis Ende März 2022 fünf ihrer Filialen in Franken schließen. Das hat die Privatbank mitgeteilt.

1
Per Mail sharen

    Castell-Bank schließt fünf ihrer Filialen in Franken

    Die Castell-Bank schließt fünf ihrer Filialen in Franken. Das hat die Privatbank mit Sitz in Castell im Landkreis Kitzingen jetzt mitgeteilt. Betroffen sind die Filialen in Gerolzhofen, Kitzingen, Lohr am Main, Neustadt/Aisch und Schlüsselfeld.

    1
    Per Mail sharen
    Von
    • Achim Winkelmann

    Bis spätestens Ende März 2022 sollen die Präsenzfilialen der Castell-Bank in Gerolzhofen, Kitzingen, Lohr am Main, Neustadt/Aisch und Schlüsselfeld Geschichte sein. Diese Entscheidung sei Folge des veränderten Kundenverhaltens und einer teilweise deutlich abnehmenden Frequentierung der Filialen, so die Begründung der Bank. Im Klartext: Durch das Internetbanking kommen immer weniger Kunden in die Filialen.

    Privatbank will sich grundlegend modernisieren

    Die Filialschließungen sind Teil einer grundlegenden Modernisierung der altehrwürdigen Privatbank. Dazu gehört auch, dass sich die Bank in ihrer fränkischen Kernregion auf die Standorte Castell, Würzburg, Nürnberg, Heilbronn und Bamberg konzentrieren will. Hinzu kommen die Niederlassungen in München und Ulm. Die Bank möchte sich nach eigenen Aussagen noch mehr auf vermögende Privat- und ausgewählte Firmenkunden konzentrieren, heißt es weiter.

    Millionen werden in verbleibende Standorte investiert

    Dazu gehört eine Beratung per Telefon oder Video-Call montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr. Mit einem unteren zweistelligen Millionenbetrag sollen außerdem die bestehenden Standorte modernisiert werden. Die 1774 gegründete Fürstlich Castell´sche Bank gilt als älteste Bank Bayerns. Seit der Gründung befindet sie sich zu jeweils 50 Prozent im Alleinbesitz der Fürstenhäuser Castell-Castell und Castell-Rüdenhausen.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!