Zurück zur Startseite
Wirtschaft
Zurück zur Startseite
Wirtschaft

Arbeitskräfte nicht mehr so dringend gesucht | BR24

© picture-alliance/dpa

Logo der Bundesagentur für Arbeit

Per Mail sharen
Teilen

    Arbeitskräfte nicht mehr so dringend gesucht

    Die Nachfrage nach Arbeitskräften in Deutschland ist im August erneut zurückgegangen. Das zeigt der heute veröffentlichte Stellenindex der Bundesagentur für Arbeit (BA).

    Per Mail sharen
    Teilen

    Der heute veröffentlichte Stellenindex der Bundesagentur für Arbeit (BA) fiel um einen Punkt und liegt mit jetzt 242 Punkten deutlich unter dem Spitzenwert vom September 2018 (256 Punkte). Die BA erklärt die Entwicklung mit der "derzeitigen wirtschaftlichen Schwächephase".

    Konjunkturabhängige Branchen haben es schwer

    Vor allem konjunkturabhängige Branchen wie Verkehr und Logistik, Handel und Verarbeitendes Gewerbe seien betroffen. Allerdings sei die Einstellungsbereitschaft der Unternehmen im mehrjährigen Vergleich immer noch auf hohem Niveau.

    Problematisch für ungelernte Arbeitskräfte

    Für Bayern ging der Index im August leicht nach oben. Er liegt aber ebenfalls deutlich unter dem Rekordwert des Vorjahres. Der Chef der bayerischen Arbeitsagenturen, Ralf Holtzwart, wies darauf hin, dass es nun vor allem für Menschen ohne abgeschlossene Berufsausbildung schwerer werde, einen Job zu finden. Er appellierte an Arbeitnehmer und Arbeitgeber, die "vielfältigen Fördermöglichkeiten zum nachträglichen Erwerb eines Berufsabschlusses" zu nutzen.