BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Börse: Von Sommerrally keine Spur | BR24

© BR

B5 Börse

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: Von Sommerrally keine Spur

An den deutschen Börsen ist die Sommerrally bislang ausgefallen. Grund: Zu viele schlechte Nachrichten von Unternehmen und ganzen Branchen. Ganz anders die Stimmung in New York: Hier reiht sich ein Rekord an den anderen.

Per Mail sharen

Sechs Tage in Folge gab der DAX nach. Zuvor hatte er noch eine Gewinnserie von sieben Tagen hingelegt. Der DAX schloss bei 12 323 Punkten und mit einem Wochenverlust von rund 2 Prozent. Auf die Stimmung schlugen viele Gewinn- und Umsatzwarnungen ganzer Branchen wie der Auto- und der Chemieindustrie. BASF schockte die Anleger mit einer Gewinnwarnung von rund 30 Prozent. Als Grund nannte der Chemieriese die Schwäche der Autobauer, die zu seinen wichtigsten Kunden gehören.

Daimler mit Quartalsverlust

Daimler räumt für das zweite Quartal sogar einen operativen Verlust in Höhe von 1,6 Milliarden Euro ein. Die Aktie häufte ein Wochenminus von gut 5,5 Prozent auf. Übertroffen nur noch von der Deutschen Bank. Der angekündigte radikale Umbau wurde also von den Anlegern nicht honoriert. Die New Yorker Börsen bleiben auf Rekordkurs. Der Euro kostet 1, 12 50 Dollar.