BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Börse: US-Präsident Biden fördert E-Autos | BR24

© BR
Bildrechte: BR / Philipp Kimmelzwinger

B5 Börse

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: US-Präsident Biden fördert E-Autos

Wenn es ein Produkt gibt, das weltweit von Staaten besonders gefördert wird, dann ist es das E-Auto. Fast jedes Land hat ein eigenes Förderprogramm. Jetzt will auch US-Präsident Joe Biden potenzielle Käufer mit Rabatten anlocken.

Per Mail sharen
Von
  • Rigobert Kaiser

US-Präsident Joe Biden verfolgt eine andere Klimapolitik als sein Vorgänger Donald Trump. Biden will E-Autos besonders fördern. Für Fahrzeuge aus US-Produktion will er Kaufrabatte mit einem Volumen von 100 Milliarden Dollar gewähren. Außerdem sollen 15 Milliarden für die Errichtung von 500 000 Ladestellen bereitstehen. Die Aktien der US-Hersteller Tesla, Lordstown und Nikola verteuerten sich um bis zu 5 Prozent. Die Aktien von General Motors gaben dagegen nach dem jüngsten Rekordhoch gut ein Prozent nach. Auch GM will seine Pickups künftig mit E-Motoren ausstatten.

Gewinnmitnahmen bei Daimler und Co.

Die deutschen Autoaktien gaben nach ihrer jüngsten Rally etwas nach. Daimler um 1,9 Prozent. Eines zeichnet sich ab: Während der heimische Markt schwächelt, profitieren die Hersteller von ihrer glänzenden Position auf dem chinesischen Markt, dem mittlerweile wichtigsten der Welt. Der DAX schloss 26 Punkte höher bei 15 203. In New York legte der Dow Jones 0,2 Prozent zu. Der NASDAQ knapp ein Prozent. Der Euro kostete 1, 19 10 Dollar.