BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Börse: Ruhiger Handel | BR24

© BR

B5 Börse

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: Ruhiger Handel

An Europas Börsen setzt sich die Seitwärtsbewegung weitgehend fort, unter anderem da heute keine Impulse von den US-Börsen zu erwarten sind.

Per Mail sharen
Von
  • Gabriel Wirth

Die Wall Street bleibt wegen Thanksgiving geschlossen. Der EuroStoxx50 und der DAX treten auf der Stelle, das heißt der Deutsche Aktienindex steht bei 13.285. Die Anleger sorgen sich vor den wirtschaftlichen Folgen der aktuellen Pandemie-Beschränkungen, die in Deutschland im Dezember unter anderem für den Einzelhandel noch weiter verschärft werden sollen.

DAX verteidigt 13.000

Die Folgen des Teil-Lockdowns auf die Verbraucherstimmung lassen sich bereits an dem GfK Konsumklima ablesen. Für Dezember sagt es einen Rückgang des Verbraucherbarometers um 3,5 Punkte auf minus 6,7 Zähler. Das ist das niedrigste Niveau seit Juli. Kasse gemacht wird auch an den Ölmärkten. Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent gibt um 60 Cent nach auf 48 Dollar und der Euro verharrt bei 1,19 09 Dollar.