BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: BR / Philipp Kimmelzwinger

B5 Börse

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: Luftfahrtaktien schieben M-DAX an

Die Stimmung an den deutschen Aktienmärkten war gut, allerdings nicht überschwänglich, vor allem beim DAX nicht. Beim M-DAX lief es besser, vor allem bei den Luftfahrttiteln. Denen hatte Ursula von der Leyen Rückenwind verschafft.

Per Mail sharen
Von
  • Christian Sachsinger

Der DAX ging mit einem Miniplus von 0,1 Prozent aus dem Handel, knapp unter 15.300 Punkten. Deutlich besser lief es beim M-DAX mit den Nebenwerten. Der schafft 0,8 Prozent mehr. Dabei schnitten vor allem die Luftfahrtaktien gut ab. Airbus und Fraport verbesserten sich beide um 3 Prozent. Bei der Lufthansa waren es fast 4 Prozent mehr.

Bald wieder US-Touristen in Europa?

Geholfen hatten Aussagen von EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen, wonach geimpfte US-Amerikaner vermutlich schon im Sommer wieder Europa besuchen könnten. Davon profitierte auch die Aktie des Triebwerksbauers MTU. Sie verteuerte sich um 3 Prozent und stand damit an der Spitze im DAX. Dahinter folgten Deutsche Bank und Covestro mit jeweils gut 2 Prozent mehr auf dem Kurszettel. Schauen wir noch kurz an die Wall Street: dort notiert der Dow Jones kaum verändert. Und der Euro steht bei 1,2080 Dollar.