Zurück zur Startseite
Wirtschaft
Zurück zur Startseite
Wirtschaft

Börse: Kräftiger Wochenstart an den Aktienmärkten | BR24

© BR

Wenig handfeste Nachrichten, dafür viel Zuversicht in puncto Geldpolitik: die Aktienmärkte in Deutschland sind mit deutlichen Gewinnen in die Woche gestartet.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: Kräftiger Wochenstart an den Aktienmärkten

Wenig handfeste Nachrichten, dafür viel Zuversicht in puncto Geldpolitik: die Aktienmärkte in Deutschland sind mit deutlichen Gewinnen in die Woche gestartet.

Per Mail sharen
Teilen

Die Furcht vor einer Rezession ist in den Hintergrund getreten. Die Anleger scheinen immer stärker davon überzeugt, dass die Notenbanken die Eisen aus dem Feuer holen, indem sie die Geldschleusen weit öffnen. In dieser Woche werden die Protokolle der Europäischen Zentralbank und der US-Notenbank von den jüngsten Zinssitzungen erwartet.

Konjunkturpaket von Regierung?

Da wird es möglicherweise Hinweise geben, wo der Weg der Geldpolitik hingeht. Finanzminister Olaf Scholz meinte außerdem, dass die Regierung bei einer wirtschaftlichen Krise kraftvoll dagegenhalten könne.

Der DAX kletterte um 1,3 Prozent auf 11.715 Punkte. Die größten Gewinner im DAX waren die Aktien von Infineon mit einem Plus von fast 4 Prozent. Die Anteile von Bayer, Fresenius und der Deutschen Bank verteuerten sich jeweils um mehr als 2,5 Prozent. In New York kommt der Dow Jones 1 Prozent voran, der Nasdaq 1,5 Prozent. Der Euro pendelt um 1,11 Dollar.