BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Börse: DAX mit mit schwächerer Wochenbilanz | BR24

© BR

B5 Börse

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: DAX mit mit schwächerer Wochenbilanz

Die Börsen gaben über die Woche gesehen etwas nach. Trotzdem stehen sie weltweit sehr gut da. Vor allem vor dem Hintergrund, dass sich die Weltwirtschaft erholt, aber doch noch ein gutes Stück vom Vor-Corona-Niveau entfernt ist und bleibt.

Per Mail sharen
Von
  • Rigobert Kaiser

Der DAX hat am letzten Handelstag der Woche noch einmal 92 auf 13 116 Punkte verloren. Damit ist dann seine Wochenbilanz etwas schwächer. Grundsätzlich ist es aber sicher positiv zu bewerten, dass er sich weiterhin über der Marke 13 000 Punkte halten kann. Covestro könnte einen neuen Großaktionär bekommen. Angeblich hat der Finanzinvestor Apollo Interesse, sich am Kunststoffspezialisten zu beteiligen. Die Aktie gehört mit plus 8 Prozent zu den Wochengewinnern.

Grenke wehrt sich mit Sonderprüfung

Größter Wochenverlierer ist Grenke im MDAX mit einem Verlust von über 35 Prozent. Die Leasing-Firma wehrt sich vehement gegen die Vorwürfe, die Bilanzen gefälscht zu haben. Sie hat die Prüfungsgesellschaft KPMG mit einer gesonderten Bilanzprüfung beauftragt. In New York tendieren die Märkte ebenfalls nachgebend. Der Dow Jones gibt nur wenige Punkte nach, der NASDAQ verliert 0,9 Prozent. Der Euro kostet 1, 18 60 Dollar.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!