Zurück zur Startseite
Wirtschaft
Zurück zur Startseite
Wirtschaft

Börse: DAX im Minus | BR24

© BR

B5 Börse

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: DAX im Minus

Brexit-Sorgen treiben die Anleger um. Die Lage in Großbritannien ist unklar. An den europäischen Börsen fallen die Aktienkurse leicht. Und Thyssenkrupp könnte aus dem DAX herausfallen.

Per Mail sharen
Teilen

Das bestimmende Thema an den europäischen Börsen ist die anstehende Dringlichkeitssitzung in Großbritannien. Unklar ist, ob es einen ungeordneten Brexit geben wird oder vielleicht sogar Neuwahlen. Ein Austritt aus der EU ohne Deal hätte erhebliche Folgen für die Wirtschaft und die Finanzmärkte. Und so scheinen die Investoren an den Börsen auf Neuwahlen in Großbritannien zu hoffen.

Thyssenkrupp könnte aus DAX herausfallen

Der Stoxx50 für die wichtigsten Titel in Europa fällt um 0,5 Prozent. Am deutschen Aktienmarkt verliert der DAX 0,4 Prozent auf 11.906 Punkte. Allen voran büßen hier die Papiere von ThyssenKrupp mehr als 3 Prozent ein. Eine Lösung für die Probleme und Schulden des Stahlkonzerns zeichnet sich wohl noch nicht deutlich ab. Der Börsenwert ist zwischenzeitlich so gering, dass Thyssen-Aktien aus dem DAX herausfallen könnten. Auf der Gewinnerseite im DAX stehen nur 4 Titel – unter ihnen Henkel und Infineon mit bis zu plus 0,5 Prozent. Und am Devisenmarkt ist der Euro 1,09 41 Dollar wert.