BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Börse: DAX beginnt Handel mit Gewinnen | BR24

© BR

B5 Börse

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: DAX beginnt Handel mit Gewinnen

Es könnte die Hoffnung auf Mittel gegen Covid-19 sein und auch die Aussicht auf weitere Staatshilfen in der Krise, die für gute Stimmung unter den Investoren sorgt.

Per Mail sharen
Von
  • Yvonne Unger

Der deutsche Aktienmarkt hat den Handel mit Gewinnen begonnen. Der DAX steigt um 1,1 Prozent auf 13.214 Zähler. Gestern legte der DAX um 2,4 Prozent zu. Die Vorgaben von der Wall Street und von der japanischen Börse sind positiv. An den chinesischen Aktienmärkten fallen die Kurse hingegen. Da ist die Hoffnung auf wirksame Mittel gegen die Lungenkrankheit Covid-19 und auf eine Annäherung im Handelsstreit zwischen den USA und China. Aber Donald Trump verspricht im US-Wahlkampf auch, Jobs aus China in die USA zurückzuholen, was wohl bei den Anlegern in China nicht so gut ankommen dürfte.

Pandemie-Folgen unklar

In Deutschland ist das Bruttoinlandsprodukt im zweiten Quartal im Vergleich zum ersten Quartal um 9,7 Prozent eingebrochen. Der Ökonom Thomas Gitzel von der VP Bank sagte dazu unter anderem, es stehe nun also über den Jahreswechsel ein explosiver Mix aus Nachwirkungen der Corona-Pandemie und strukturellen Umbrüchen bevor. Ohne weitere staatliche Hilfen werde es wohl nicht gehen. Die größten Gewinner im DAX sind die Papiere von Bayer mit plus 2,6 Prozent. Die Papiere des DAX-Neulings Delivery Hero, von Deutsche Wohnen und Vonovia sind mit bis zu minus 0,3 Prozent die einzigen Verlierer im Index. Und der Euro ist 1,18 17 Dollar wert.