Zurück zur Startseite
Wirtschaft
Zurück zur Startseite
Wirtschaft

Börse: Aktien auf Talfahrt | BR24

© BR

B5 Börse

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: Aktien auf Talfahrt

Trotz guter Vorgaben von der Wall Street fallen die Kurse am deutschen Aktienmarkt. RWE und E.ON verlieren am meisten.

Per Mail sharen
Teilen

Am deutschen Aktienmarkt geht es trotz der jüngsten Erholung an der Wall Street steil bergab. Die Anleger trauen dem Frieden nicht, die Verunsicherung ist nach der Talfahrt der letzten Wochen groß, zu viele Baustellen sind noch offen. So verliert der DAX 1,5 Prozent auf 10.475 Punkte. RWE ist mit vier Prozent Abschlag der größte Bremser vor E.ON, die drei Prozent einbüßen. Einen konkreten Anlass für die Talfahrt der Papiere der beiden Versorger gibt es aber nicht.

MDAX fällt ebenfalls

In der zweiten Reihe geht es ebenfalls abwärts: Der MDAX fällt um 0,8 Prozent, die Biotechaktie Morphosys verliert dort vier Prozent. Es gibt aber auch einen größeren Gewinner: Der Kurs des Essenslieferanten Delivery Hero steigt nämlich um vier Prozent. Index-Aufsteiger Carl-Zeiss-Meditec ist dagegen unauffällig unterwegs. Öl wird etwas billiger, der Euro steht bei 1,14 Dollar.