BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Bodensee-Schiffe steuern auch wieder bayerische Häfen an | BR24

© BR

Ab dem Pfingstwochenende fahren die Bodensee-Schiffe wieder die bayerischen Häfen an. Passagiere können in Nonnenhorn, Wasserburg und Lindau zusteigen.

1
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bodensee-Schiffe steuern auch wieder bayerische Häfen an

Ahoi! Seit dem Wochenende fahren die Bodensee-Schiffe wieder die bayerischen Häfen an. Wie an allen Seen in Bayern darf die Schifffahrt ihren Betrieb zu Pfingsten aufnehmen - unter Corona-Vorschriften.

1
Per Mail sharen

Nach der Corona-Pause nimmt die Bodensee-Flotte am Wochenende Fahrt auf und steuert auch die bayerischen Häfen an. Der Freistaat folgt damit Baden Württemberg, wo der Schiffsbetrieb bereits seit etwa zwei Wochen wieder erlaubt ist. Bisher mussten die Kapitäne nach Kressbronn (Baden-Württemberg) vor Nonnenhorn (Bayern) wieder umdrehen oder sie fuhren ohne Fahrgäste lediglich zum Ankern nach Lindau in den Hafen.

Vorläufig nur innerdeutsche Fahrten

Jetzt können die Bodensee-Schiffsbetriebe (BSB) ihren Fahrplan etwas aufstocken. Allerdings sind Fahrten nach Österreich und in die Schweiz noch immer nicht möglich. Sollten die Grenzen Mitte Juni wieder geöffnet werden, wäre es auch möglich wieder diese Häfen anzusteuern.

Masken an Bord

An Bord müssen die Passagiere - wie im öffentlichen Nahverkehr - eine Mund-Nasen-Maske tragen. Auf dem Freideck darf sie laut BSB abgenommen werden. Aber nur, wenn der Abstand zu Anderen kein Problem ist. Auch sonst sollten die geltenden Hygienevorschriften eingehalten werden. Nach Angaben der BSB werden die Schiffe außerdem regelmäßig desinfiziert.

Millionenverlust

Das Unternehmen muss durch die Corona-Krise deutliche Einbußen hinnehmen. BSB-Geschäftsführer Frank Weber schätzt den Verlust auf mehrere Millionen Euro. Rund 180 Mitarbeiter waren in den vergangenen Wochen in Kurzarbeit. Weber sagte dem BR, es sei absolutes Ziel, keinen einzigen Mitarbeiter zu entlassen.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!