BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© Bayerisches Wirtschaftsministerium
Bildrechte: Bayerisches Wirtschaftsministerium

Optimistisch für die Messebranche: Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger in der Messe München

3
Per Mail sharen

    Bayerns Messewirtschaft bereitet sich auf Neustart vor

    Spätestens zum 1. September sollen im Freistaat Messen wieder möglich sein. Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger sieht im geplanten Neustart der Messewirtschaft ein gutes Konjunkturprogramm für die exportorientierte Bayerische Wirtschaft.

    3
    Per Mail sharen
    Von
    • Walter Kittel

    Die Messewirtschaft blickt optimistisch auf die kommenden Wochen und Monat. Bereits am 10. Juli soll in München eine Fachmesse mit 12.000 Besuchern stattfinden. Diese Pilotmesse wird auch als eine Art Probelauf gesehen für die deutlich größeren, internationalen Messen im Herbst. Mit Spannung wird vor allem die Internationale Automobilausstellung, “IAA Mobility”, erwartet.

    Neues Hygienekonzept

    Das neue Schutz- und Hygienekonzept sieht vor, dass künftig ausschließlich geimpfte, genesene oder getestete Personen Zutritt zu Messen in Bayern erhalten. Außerdem besteht Maskenpflicht.

    Die Konzepte sind wasserdicht. Da passiert nichts. Da können wir uns drauf verlassen. Da ist die Infektionswahrscheinlichkeit im ganz normalen Alltagsleben eines Menschen höher als künftig im Messebetrieb. Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger

    Aiwanger betonte die große wirtschaftliche Bedeutung der Messen für Bayern. Jeder Euro Umsatz der Messeveranstalter führe zu weiteren zehn Euro Umsatz bei Dienstleistern wie Hotels, Gastronomie, Handwerk, Taxi- und Transportunternehmen.

    Künftig nur noch hybride Konzepte

    Münchens Messechef Klaus Dittrich empfiehlt noch nicht vollständig geimpften Besuchern, sich bereits vor Messebesuch testen zu lassen, da es sonst zu längeren Wartezeiten vor der Messe kommen könnte. Sämtliche Messeveranstaltungen sollen künftig zudem hybrid durchgeführt werden. Also mit digitalen Angeboten für alle, die nicht anreisen können oder wollen.