BR24 Logo
BR24 Logo
Wirtschaft

Baukindergeld schafft bisher kaum neuen Wohnraum | BR24

© BR/Felix Lincke

Das Baukindergeld soll Familien dabei helfen, Wohneigentum zu kaufen oder zu bauen. Doch nun zeigt sich: Bislang entstehen damit kaum günstige Neubauwohnungen - stattdessen fließt das Baukindergeld vor allem in bestehende Immobilien.

9
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Baukindergeld schafft bisher kaum neuen Wohnraum

Das Baukindergeld soll Familien dabei helfen, Wohneigentum zu kaufen oder zu bauen. Doch nun zeigt sich: Bislang entstehen damit kaum günstige Neubauwohnungen - stattdessen fließt das Baukindergeld vor allem in bestehende Immobilien.

9
Per Mail sharen
Teilen

Ein Zuschuss von 12.000 Euro, verteilt auf zehn Jahre - damit soll das Baukindergeld die Wohnungsnot von Familien mindern. Sie können die Förderung erhalten, um damit Wohneigentum zu kaufen oder zu bauen. Doch bisher entsteht damit kaum neuer Wohnraum, das zeigen aktuelle Zahlen der staatlichen Förderbank KfW auf Anfrage der "Bild"-Zeitung.

Demnach sind nur 400 Millionen Euro der Fördersumme von zwei Milliarden, die bisher beantragt wurden, für neue Wohnungen gedacht. Nur ein Fünftel der Neubauten wird damit laut KfW mit dem Baukindergeld gefördert.

Viele Anträge für Baukindergeld rückwirkend gestellt

Das liegt an zwei Gründen: Zum einen konnten zum Start des Baukindergelds rückwirkend zahlreiche Anträge ab dem Januar 2018 gestellt werden. Da waren vor allem bereits fertiggestellte und gekaufte Wohnungen dabei, für die der Antrag leicht und schnell zu bearbeiten ist.

Für neue Häuser und Eigentumswohnungen ist der genehmigte Bauantrag vorzulegen, was nicht so einfach ist und häufig viel Zeit in Anspruch nimmt. Die KfW hält es deshalb für möglich, dass aus technischen Gründen mit der Fortsetzung der Förderung etwas mehr neue Bauvorhaben bezuschusst werden.

Der zweite Grund sind die hohen Baupreise. Familien mit einem Haushaltseinkommen unter 75.000 Euro und Kindern werden deshalb eher auf preiswertere Bestandsimmobilien zurückgreifen.