BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Bahn plant weitere Teilprivatisierung des Güterverkehrs | BR24

© BR / Herbert Ebner

Die Bahn zieht sich weiter aus dem Schienenverkehr zurück. Gewerkschafter sehen Arbeitsplätze bei der DB Cargo bedroht.

5
Per Mail sharen

    Bahn plant weitere Teilprivatisierung des Güterverkehrs

    Mehr Güter von der Straße auf die Schiene verlegen, davon ist seit Jahrzehnten schon die Rede. Doch in der Realität ist genau das Gegenteil der Fall.

    5
    Per Mail sharen
    Von
    • Felix Lincke

    Selbst die Deutsche Bahn AG setzt häufig lieber die LKW-Flotte ihrer Spedition Schenker ein als den Güterzug. Das neueste Geschäftsmodell für den Schienenverkehr von DB Cargo sieht sogar eine weitergehende Privatisierung vor.

    Bahn will sich weiter zurückziehen

    Obwohl sie stets das Gegenteil predigt, will sich die Bahn AG noch stärker aus dem Güterverkehr auf der Schiene zurückziehen. Die Eisenbahner- und Verkehrsgewerkschaft EVG sieht zahlreiche Arbeitsplätze bei der Bahn-Tochter DB Cargo bedroht, wenn Strecken und Aufträge an neue private Bahnbetreiber ausgeschrieben werden. Die sollen dann erstmals auch im Auftrag der Bahn AG fahren. Bislang besteht dagegen auf der Schiene eine strikte Konkurrenz zwischen der Staatsbahn und den Privatanbietern.

    Viele Güterstrecken stillgelegt

    In der Vergangenheit war es vor allem der Rückbau des Schienennetzes, der die Cargo-Tochter der Bahn AG belastete. Zahlreiche Gleisanschlüsse von Unternehmen wurden stillgelegt, selbst wenn die Firmen eine weitere Zusammenarbeit mit der Bahn wünschten. Die Allianz pro Schiene hofft sogar, dass einige stillgelegte Bahnstrecken von privaten Betreibern jetzt wieder in Betrieb genommen werden. Große Industriebetriebe, die viel auf der Schiene unterwegs sind, betreiben häufig mit Erfolg eigene Werksbahnen und stellen ihre Kapazitäten auch für andere Interessenten zur Verfügung.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!