BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

B5 Börse: Deutscher Lockdown im DAX noch nicht berücksichtigt | BR24

© BR

B5 Börse

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

B5 Börse: Deutscher Lockdown im DAX noch nicht berücksichtigt

Es rührt sich nicht viel an den deutschen Aktienmärkten. Der DAX notiert aktuell 0,4 Prozent im Minus knapp über 12.800 Punkten. Der M-DAX zeigt ein klein wenig nach oben. Auf die Stimmung drücken natürlich die steigenden Corona-Fall-Zahlen.

Per Mail sharen

Ein möglicher zweiter Lockdown in Deutschland und die daraus resultierenden wirtschaftlichen Flurschäden seien von den Börsen bislang noch nicht vollständig antizipiert worden, sagte dazu ein Investor. Das heißt, je wahrscheinlicher ein Lockdown wird, desto weiter könnten die Kurse wieder fallen. Außerdem schwindet die Hoffnung vieler Anleger auf ein weiteres Konjunkturpaket in den USA. Das wäre zusätzliches Geld, das der US-Wirtschaft helfen könnte, das aber auch teilweise auf den internationalen Kapitalmärkten landen würde.

US-Hilfspaket vor Wahlen unwahrscheinlich

Allerdings hatte Nancy Pelosi, die Sprecherin des US-Repräsentantenhauses, den heutigen Tag als Frist für eine Einigung zwischen Republikanern und Demokraten gesetzt, damit die Hilfen noch vor der Präsidentschaftswahl in zwei Wochen verabschiedet werden könnten. Und nach einer Einigung sieht es eben momentan nicht aus. Damit zum Euro: der zieht leicht an auf ziemlich genau 1,18 Dollar.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!