BR24 Logo
BR24 Logo
Wirtschaft

B5 Börse: DAX stürzt nach BIP-Zahlen ab | BR24

© BR

B5 Börse

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

B5 Börse: DAX stürzt nach BIP-Zahlen ab

Die deutschen Aktienmärkte verzeichneten heute einen heftigen Rücksetzer. Der DAX gab fast 4 Prozent nach. Gründe für die steil fallenden Kurse gab es viele.

Per Mail sharen

Der Kollaps der Wirtschaft in Deutschland und in den USA im zweiten Quartal. Höhere Arbeitslosigkeit hierzulande im Monat Juli. Steigende Coronavirus-Infektions-Zahlen. Und die Idee von US-Präsident Trump, die Präsidentschaftswahl doch besser zu verschieben. Alles zusammen schickte den DAX 3,5 Prozent abwärts. 12.380 lautete der Endstand. Etwas moderater, aber immer noch heftig, fielen die Verluste bei den Werten aus der zweiten Reihe aus. Der M-DAX gab gut 2 Prozent nach. Hier gab es immerhin einen deutlichen Gewinner.

Freenet führt M-DAX an

Die Aktie des Mobilfunk-Unternehmens Freenet schaffte fast 6 Prozent Plus. Die Analysten der Behrenberg Bank hatten Freenet zum Kauf empfohlen. Ansonsten aber fast nur Verlierer im M-DAX und auch im DAX. Schlusslicht dort wieder einmal Wirecard mit heute 11 Prozent Minus. An der Wall Street läuft es ebenfalls nicht gut, aber weitaus nicht so schlecht wie hierzulande. Der Dow Jones fällt ein Prozent zurück. Und der Euro bleibt bei Werten knapp unter 1,18 Dollar.