BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

B5 Börse: Corona-Sorgen belasten Börsen | BR24

© BR

B5 Börse

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

B5 Börse: Corona-Sorgen belasten Börsen

Die US-Seuchenschutzbehörde rät von Reisen zu Thanksgiving ab, und auch an den Börsen machen sich viele Investoren Sorgen über das Pandemiegeschehen. Die jüngsten Impfstoff-Hoffnungen rückten in den Hintergrund.

Per Mail sharen

In den USA hat sich das Pandemiegeschehen in den vergangenen Tagen weiter verschärft. Mehr und mehr Bundesstaaten verhängen weitere Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Jetzt hat auch die Seuchenschutzbehörde die Bürger aufgerufen, in diesem Jahr nicht zu den traditionellen Familienfeiern rund um den Feiertag Thanksgiving in der kommenden Woche zu verreisen. Das führt vielen Investoren vor Augen, dass die Krise in den Vereinigen Staaten auf einen neuen Höhepunkt zusteuere, sagten Händler an der Wall Street.

US-Politik besorgt Anleger

Dazu komme der Eindruck, dass die Regierung derzeit mehr mit dem Anfechten der Wahlen beschäftigt sei als mit der Bekämpfung der Pandemie. Auf der anderen Seite stütze die Hoffnung auf bald verfügbare Impfstoffe den Markt etwas, hieß es. Der Dow Jones schloss knapp im Plus, die Nasdaq kam um fast 1 Prozent voran. Hierzulande gab der DAX um 0,9 Prozent nach auf 13.086 Punkte. Der Euro notierte bei 1,1880 Dollar.