BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

B5 Börse: Börsen erholen sich vor US-Wahl | BR24

© BR

B5 Börse

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

B5 Börse: Börsen erholen sich vor US-Wahl

Gute Wirtschaftsdaten aus den den USA, Deutschland und China sorgen für einen erfolgreichen Wochenstart an den internationalen Märkten. Trotzdem bleiben die Anleger vorsichtig: Die US-Präsidentenwahl könnte Turbulenzen auslösen.

Per Mail sharen
Von
  • Rigobert Kaiser

Die New Yorker Börsen erwischten einen guten Start in die Woche. Nach der schlechten Vorwoche konnte sich der Dow Jones um 1,6 Prozent auf 26.925 erholen. Damit konnte er nur einen Teil der jüngsten Verluste gut machen.

Treibende Kraft war ein kräftiger Anstieg des Einkaufsmanager-Index im Oktober, der völlig überraschend um 4 Punkte zulegen konnte. Vor allem bei den Autobauern sind die Auftragsbücher gut gefüllt. Jetzt steht die Präsidentenwahl an.

Sorge vor unklarem Wahlausgang

Die Wirtschaft wird mit jedem Präsidenten zurechtkommen, zurechtkommen müssen. Was man an den Börsen nicht will, ist ein knapper Wahlausgang, der möglicherweise angefochten wird und zu wochenlangem politischen Streit führt.

Alle Branchen waren gesucht. Nur die zuletzt so stark laufenden Hightech-Werte blieben außen vor. Der NASDAQ schloss kaum verändert. Der DAX gewann 2 Prozent zum Wochenstart auf 11.788. Der Euro kostet 1, 16 40 Dollar.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!