Zurück zur Startseite
Wirtschaft
Zurück zur Startseite
Wirtschaft

B5 Börse: DAX im Minus | BR24

Audio nicht mehr verfügbar

Dieses Audio konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

© BR

Börse

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

B5 Börse: DAX im Minus

Die Vorgaben von der Wall Street und aus Japan scheinen negativ auf den DAX zu wirken. Allerdings ist der deutsche Leitindex in diesem Monat schon ordentlich gestiegen. Von Yvonne Unger

Per Mail sharen
Teilen

Der deutsche Aktienmarkt hat den Handel soeben wie erwartet mit Verlusten begonnen. Der DAX fällt um 0,3 Prozent auf 13.204 Punkte. Gestern legte er um 0,4 Prozent zu. Die größten Verlierer im DAX sind die Aktien von ThyssenKrupp mit minus 1,5 Prozent. Der Konzern lädt übermorgen zur Hauptversammlung. Laut einem Bericht der „WAZ“ verlangt ein Investor vom Vorstandsvorsitzenden einen weitergehenden Konzernumbau. Die Papiere von Linde und der Münchner Rück sind die größten Gewinner im Index mit bis zu plus 0,9 Prozent. 

US-Finanzbranche im Blick

Die Vorgaben von den internationalen Börsen sind durchwachsen. Der Nikkei in Tokio schloss 0,4 Prozent im Minus. Begründet wurden die Kursverluste mit einem schwächeren Ölpreis und einer schwächeren Cyberwährung Bitcoin. An der Wall Street übersprang der Dow Jones gestern erstmals die Marke von 26.000 Punkten. Er schloss dann aber mit Verlusten. Heute dürften dort die Quartalszahlen von Goldman Sachs und Bank of America im Mittelpunkt stehen. Und der Euro ist 1,2236 Dollar wert. 

B5 Börse im Abo: Mein BR24. Sie wollen immer sofort Bescheid wissen, wohin sich die Kurse bewegen? Dann B5 Börse abonnieren, in Mein BR24. Einfach auf Schlagwort B5 Börse tippen und zur Liste Mein BR24 dazufügen.