Bildrechte: BR / Philipp Kimmelzwinger

Deutsche Börse Frankfurt

Artikel mit Bild-InhaltenBildbeitrag

B5 Börse: Dow Jones schließt 0,2 Prozent höher

Die Anleger rechnen damit, dass die US-Notenbank in dieser Woche die Zinsen anhebt. Vor dieser Entscheidung sind sie vorsichtig. Die Blicke der Investoren richten sich auf Bitcoin. Von Yvonne Unger

Über dieses Thema berichtet: Börse.

Die Wall Street in New York hat den Handel soeben mit Gewinnen beendet. All zu weit wagten sich die Investoren vor den anstehenden Zinssitzungen jedoch nicht vor. Der Dow Jones legte um 0,2 Prozent zu auf 24.386 Punkte. Der Nasdaq-Index gewann 0,4 Prozent. 

Anlagen in Bitcoin begehrt

Der Bitcoin-Future wurde eingeführt, erstmals gehandelt und prompt gefragt. Anleger kauften auch Aktien der Chicagoer Derivatebörse CBOE. Die Titel anderer mit der Cyberwährung im Zusammenhang stehenden Unternehmen profitierten ebenso. Der deutsche Aktienmarkt schloss mit kleinen Verlusten. Der DAX büßte 0,2 Prozent ein auf 13.124 Punkte. MDAX und TecDAX fielen ebenso jeweils um 0,2 Prozent. Eine Pipeline in der Nordsee hat ein Leck und wurde geschlossen. Das führt zu einem steigenden Ölpreis. Das Barrel Brent-Öl kostet rund 64,70 Dollar. Und der Euro ist 1,17 66 Dollar wert.

B5 Börse im Abo: Mein BR24. Sie wollen immer sofort Bescheid wissen, wohin sich die Kurse bewegen? Dann B5 Börse abonnieren, in Mein BR24. Einfach auf Schlagwort B5 Börse tippen und zur Liste Mein BR24 dazufügen.