Bildrechte: BR / Philipp Kimmelzwinger

Deutsche Börse Frankfurt

Artikel mit Bild-InhaltenBildbeitrag

B5 Börse: Nikkei leicht im Plus

Für den Handel in Europa kommen von den internationalen Börsen kaum Impulse. Vor allem politische Ereignisse sorgen an den Märkten in Asien für Zurückhaltung. Von Yvonne Unger

Über dieses Thema berichtet: Börse am .

Die Aktienkurse an den Märkten in Asien bewegen sich nur wenig. Allerdings haben die Indizes auch schon ein sehr hohes Niveau erreicht. Der Shanghai Composite, der wichtigste Aktienindex des Landes, steigt um 0,3 Prozent. Und der Nikkei in Tokio notiert ganz leicht im Plus. Von der Wall Street in New York kommen kaum Impulse. Der Dow Jones ging mit einem kleinen Gewinn aus dem Handel. Am deutschen Aktienmarkt schloss der DAX 0,1 Prozent im Minus bei 12.995 Punkten.

Anleger blicken auf Chinas Parteikongress

An den Aktienmärkten in Asien spielen vor allem zwei Ereignisse eine Rolle, die bei den Anlegern erstmal für Zurückhaltung sorgen: Die Wahlen in Japan am kommenden Wochenende und in China der Kongress der Kommunistischen Partei. Investoren hoffen auf Signale vom Kongress zu Wirtschaftsreformen in den kommenden fünf. Allerdings wurden auf früheren Kongressen oft nur wenige Details genannt. Chinas Präsident Xi Jinping hat zum Auftakt des Treffens den Kampf gegen die Korruption gelobt. Er hat eine Anti-Korruptionskampagne und Grundsatzentscheidungen zum wirtschaftlichen Kurs zur Chefsache gemacht und damit seine Macht gefestigt. Mehr als eine Million Staatsbedienstete wurden bestraft, Dutzende ehemaliger Spitzenbeamte wurden inhaftiert.

Die Preise für Öl und Gold steigen jeweils leicht. Und der Euro ist 1,17 66 Dollar wert. 

B5 Börse im Abo: Mein BR24. Sie wollen immer sofort Bescheid wissen, wohin sich die Kurse bewegen? Dann B5 Börse abonnieren, in Mein BR24. Einfach auf Schlagwort B5 Börse tippen und zur Liste Mein BR24 dazufügen.