Bildrechte: BR / Philipp Kimmelzwinger

Deutsche Börse Frankfurt

Artikel mit Bild-InhaltenBildbeitrag

B5 Börse: DAX startet hauchdünn im Minus

Die deutschen Börsen präsentieren sich zum Auftakt kaum verändert. Dabei können sich die Vorgaben aus Tokio durchaus sehen lassen. Von Gabriel Wirth

Über dieses Thema berichtet: Börse am .

Der Nikkei kam heute früh um zwei Prozent voran und schloss bei 20.299, das ist der höchste Schlusskurs seit zwei Jahren. Der DAX dagegen ist leicht im Minus, mit 16 Punkten bei insgesamt 12.544. Vor der morgigen Zinsentscheidung der US-Notenbank halten sich die Investoren offensichtlich zurück. Das gilt auch für die Papiere von BASF.

BASF plant Zukauf

Der Chemiekonzern will sein Geschäft mit technischen Kunststoffen mit einer Milliardenübernahme stärken. Dazu vereinbarte BASF den Kauf des globalen Polyamid-Geschäfts des belgischen Konkurrenten Solvay. Ohne Berücksichtigung von Barmitteln und Fremdkapital liegt der Kaufpreis bei 1,6 Milliarden Euro. Für die Übernahme sind aber noch die Genehmigungen notwendig, unter anderem von Sozialpartnern und Wettbewerbsbehörden. Der Euro zieht gerade wieder etwas an, auf 1,20 Dollar.

B5 Börse im Abo: Mein BR24. Sie wollen immer sofort Bescheid wissen, wohin sich die Kurse bewegen? Dann B5 Börse abonnieren, in Mein BR24. Einfach auf Schlagwort B5 Börse tippen und zur Liste Mein BR24 dazufügen.