BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 - Hier ist Bayern
© BR/Lisa Hinder
Bildrechte: BR/Lisa Hinder

Fachkräfte mit beruflicher Ausbildung werden in den kommenden Jahren dringend gesucht und haben gute Berufschancen, so eine Studie.

    Handwerk hat goldenen Boden? Arbeit in Bayern bis 2035

    Den Firmen in Bayern drohen die Arbeitskräfte auszugehen. Das liegt am demographischen Wandel, am Umbau zu einer digitalen Wirtschaft und an der Akademisierung. Die Vereinigung der bayerischen Wirtschaft stellte eine Studie zur Arbeitswelt 2035 vor.

    Von
    Birgit HarprathBirgit Harprath

    Die Nachfrage steigt – das Angebot wird geringer: Für viele Firmen sind die Vorhersagen der Prognos AG beunruhigend. In Bayern wird es demnach 2035 rund neun Prozent weniger Arbeitskräfte geben. Wobei man da genauer hinsehen sollte, rät der Chefvolkswirt von Prognos.

    "Wir haben vor allem einen Fachkräftemangel in den Branchen, in denen der Anteil der Beschäftigten mit beruflicher Bildung besonders hoch ist. In den Branchen mit hohem Anteil an akademischer Bildung ist der Fachkräftemangel eher geringer ausgeprägt." Michael Böhmer, Prognos AG

    Genügend Informatiker, weniger Pflegekräfte

    Laut Studie droht in zwei Dritteln der Berufe bis 2035 Knappheit. Was aber tun? Qualifizieren, mehr Frauen ansprechen, auf Zuwanderung setzen. Und umdenken – betont Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der bayerischen Wirtschaft, mit Blick auf die Situation in den Pflegeberufen.

    "Welchen Wert lässt die Gesellschaft jemandem, der pflegt oder jemandem, der im Krankenhaus arbeitet, zukommen? Ich sehe es auch als unsere Aufgabe, daran mitzuarbeiten, diese Berufe anders zu platzieren." Bertram Brossardt, Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft

    Informatiker zum Beispiel wird es künftig laut der Prognos-Studie genügend auf dem Arbeitsmarkt geben – Pflegekräfte weniger. Doch den Beruf wechseln wollen die wenigsten.

    "Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!

    Sendung

    BR24 Wirtschaft und Börse

    Schlagwörter