BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

US-Kongress prüft Marktmacht von vier Tech-Riesen | BR24

© picture alliance/dpa

Haben die vier Tech-Konzerne Google, Apple, Facebook und Amazon eine zu große Marktmacht?

Per Mail sharen

    US-Kongress prüft Marktmacht von vier Tech-Riesen

    Die Chefs der vier Technologie-Riesen Apple, Amazon, Facebook und Google müssen sich heute Fragen von Abgeordneten im US-Kongress stellen. Bei der Anhörung im Justizausschuss des Repräsentantenhauses steht die Marktmacht der Konzerne im Mittelpunkt.

    Per Mail sharen

    Vor dem US-Repräsentantenhaus in Washington sagen heute die Chefs der vier großen Tech-Konzerne aus. Es geht vor allem um die Frage, ob sie ihre Marktmacht ausnutzen, kleinere Unternehmen benachteiligen und dadurch wiederum die Preise für die Verbraucher unnötig verteuern. Die vier Top-Manager sollen per Videokonferenz teilnehmen.

    Was wirft man den Tech-Unternehmen vor?

    Beispiel Apple: Das Unternehmen, so beklagen Entwickler und kleinere Unternehmen, verlange in seinem App-Store Verkaufs-Provisionen von 15 bis 30 Prozent. Amazon wird vorgeworfen, es nutze die Daten seiner Händler, die auf der Plattform Waren verkaufen, und biete dann ähnliche Produkte zu einem günstigeren Preis an. Bei Facebook geht es um seine schiere Größe: Mit WhatsApp und Instagram kommt der Konzern von Mit-Gründer Mark Zuckerberg auf drei Milliarden Nutzer. Bei Google geht es um die Dominanz im Anzeigengeschäft zu Lasten zum Beispiel von Zeitungen. Bei der Suche kommt Google sogar auf gut 90 Prozent Marktanteil.

    Keine raschen Konsequenzen erwartet

    Beobachter warnen: Viel dürfte sich nach der heutigen Anhörung erst mal nicht ändern. In weniger als 100 Tagen wird in den USA ein neuer Präsident gewählt. Und wegen mehr als 150.000 Corona-Toter haben die Amerikaner gerade andere Sorgen. Den vier Tech-Konzernen droht aber Ärger vom US-Justizministerium und von vielen US-Staatsanwälten. Die untersuchen ebenfalls die Marktmacht dieser Firmen. Auch die EU-Kommission wird gefürchtet. Sie geht oft strenger gegen die Tech-Unternehmen vor als die US-Politik hier. Aber: Diese Ermittlungen der Staatsanwälte in den USA - die dürften nicht Monate dauern, sondern vermutlich Jahre.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!