Bildrechte: pa/dpa/Christophe Gateau

Peter Altmaier

Artikel mit Bild-InhaltenBildbeitrag

Altmaier betont europäische Geschlossenheit im Handelsstreit

Bleibt die EU von neuen US-Zöllen ausgenommen, wenn sie selbst Zugeständnisse macht? Am Rande eines Ministertreffens in Paris wird weiter verhandelt. Bundeswirtschaftsminister Altmaier rechnet für morgen mit einer Entscheidung von US-Präsident Trump.

Über dieses Thema berichtet: BR24 im Radio am .

In Paris betonten Altmaier, sein französischer Kollege Le Maire und EU-Handelskommissarin Malmström die Geschlossenheit der Europäer. Altmaier will am Rande einer Konferenz der Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, OECD, den US-amerikanischen Handelsminister Ross treffen, um ihm nochmals die europäischen Positionen darzulegen.

Es sei im Interesse der Arbeitsplätze in Frankreich und Deutschland wichtig, die Prinzipien des freien Handels zu verteidigen, erklärte Altmaier. Die Europäer fordern, dauerhaft von US-Sonderzöllen auf Stahl und Aluminium ausgenommen zu werden und drohen anderenfalls mit Vergeltungszöllen auf US-Produkte.