BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

SUV-Ganzjahresreifen: Miese Ergebnisse beim aktuellen ADAC-Test | BR24

© picture-alliance/dpa

Verschiedene Reifentypen.

7
Per Mail sharen

    SUV-Ganzjahresreifen: Miese Ergebnisse beim aktuellen ADAC-Test

    Der ADAC hat wieder Reifen getestet – diesmal Ganzjahresreifen für SUVs. Das Ergebnis ist ernüchternd. Beim Testsieger reichte es gerade einmal für ein "ausreichend".

    7
    Per Mail sharen

    Der ADAC hat diesmal sieben Ganzjahresreifen für SUV getestet, in der Größe 235/55 R17. Vorteil dieser Reifen ist, dass man sich das Wechseln zwischen Sommer- und Winterreifen spart. Allerdings sprechen die Tester von einer gerade mal mäßigen Performance bei diesen Reifen. Die Noten fielen dementsprechend ziemlich schwach aus.

    Noten nur "ausreichend" und "mangelhaft"

    Die Tester untersuchten folgende Modelle: Continental AllSeasonContact, Goodyear Vector 4 Season Gen-2, Michelin CrossClimate +, Nokian Weatherproof, Uniroyal AllSeasonExpert 2, Vredestein Quatrac pro und Bridgestone Weather Control A005. Die fünf Modelle von Continental, Goodyear, Michelin, Nokian und Uniroyal erhielten gerade mal ein "ausreichend". Noch am besten in der Gesamtbewertung kamen die Reifen von Continental weg.

    Die Modelle hätten insgesamt mit Ausnahme des Michelin-Reifens im Trockenen nicht überzeugen können, so die Begründung für das schwache Abschneiden. Sie präsentierten sich dabei wenig präzise und ließen das Testfahrzeug, einen Ford Kuga, bei hohen Fahrbahn- und Umgebungstemperaturen für den Fahrer schwammig wirken, so das Testurteil. Ein entspanntes Fahren, beispielsweise auf der Autobahn, sei kaum möglich.

    Am schlechtesten fiel das Urteil bei dem Bridgestone Weather Control A005 und dem Vredestein Quatrac pro aus, die als verkappte Sommerreifen bezeichnet und mit "mangelhaft" beurteilt wurden.

    Ganzjahresreifen nur in bestimmten Fällen geeignet

    Ganzjahresreifen sind immer nur ein Kompromiss, so das Fazit beim ADAC. Keines der getesteten Modelle habe sich ernsthaft mit einem guten Winterreifen auf Schnee bzw. einem guten Sommerspezialisten auf trockener Fahrbahn messen lassen können.

    Nach Meinung des Automobilclubs sind solche Reifen höchstens für Autofahrer geeignet, die in einer Region leben, in der es selten schneit, oder die zur Not ihr Fahrzeug auch mal stehen lassen können, wenn zum Beispiel zu viel Schnee liegt. Ganzjahresreifen seien zudem immer noch die bessere Wahl, als ganzjährig nur mit Sommerreifen zu fahren.

    "Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!