BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Entscheidende Woche im Wirecard-Ausschuss: Altmaier sagt aus

  • BR24 Redaktion
14 Kommentare

    Im Untersuchungsausschuss zum Wirecard-Skandal geht es diese Woche um die heikle Frage der politischen Verantwortung. Den Anfang macht Wirtschaftsminister Altmaier – am Ende der Woche sollen Vizekanzler Scholz und Kanzlerin Merkel aussagen.

    14 Kommentare
    • BKA-Kooperation mit Wirecard: "Den Bock zum Gärtner gemacht"

    Aktuelle News zu Wirecard-Skandal

    Nach Wirecard-Skandal: Mehr Personal für Finanzaufsicht Bafin

    BKA-Kooperation mit Wirecard: "Den Bock zum Gärtner gemacht"

    Der Fall Wirecard

    Jetzt abonnieren:
    Der BR24-Newsletter

    Hintergründe zum Wirecard-Skandal

    Wirecard: Chronologie eines Finanzskandals

      Seit Monaten versucht ein Untersuchungsausschuss herauszufinden, wie es zu dem Skandal um Wirecard kommen konnte. Der Absturz des einstigen Börsen-Stars hat gleich mehrere Probleme und Versäumnisse offengelegt. Chronologie eines Milliardenbetrugs.

      Das ist bei Wirecard noch alles ungeklärt

        Im Skandal um die Insolvenz des Finanzdienstleisters Wirecard sind nach wie vor viele Sachverhalte aufzuklären. Dabei geht es darum, was konkret im Unternehmen passiert ist, aber auch darum, ob der Staat aufmerksam genug hingeschaut hat.

        Wirecard: Mehr Geldwäsche-Verdachtsmeldungen als bisher bekannt

          Die Anti-Geldwäsche-Einheit des Bundes stößt nach BR-Informationen in ihren Daten auf immer mehr Geldwäsche-Verdachtsmeldungen mit Bezug zum Wirecard-Konzern. Hätte der Skandal um den insolventen Online-Zahlungsdienstleister früher auffallen müssen?

          Personen im Wirecard-Skandal

          Wirecard-Skandal: BaFin-Chef Felix Hufeld muss gehen

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Auch heute dominiert das Vorgehen der Finanzaufsichtsbehörde BaFin im Wirecard-Skandal die Arbeit des Untersuchungsausschusses. Parallel zu den Erörterungen des Gremiums gibt das Bundesfinanzministerium die Ablösung von Behördenchef Hufeld bekannt.

          Zur Person: Markus Braun, der Ex-Chef von Wirecard

          • Artikel mit Video-Inhalten

          18 Jahre stand Markus Braun an der Spitze von Wirecard. Er hat den Zahlungsdienstleister in die Eliteliga der börsennotierten Konzerne geführt. Noch ist nicht geklärt, ob ihm dabei die Kontrolle entglitt oder er selber manipuliert hat.

          Wirecard und Cum/Ex: Stresstest für Olaf Scholz

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Wirecard und Cum/Ex-Geschäfte: Olaf Scholz muss sich seit Wochen mit mehreren Skandalen herumschlagen. Heute haben sie den Arbeitstag des Bundesfinanzministers sogar bestimmt – zunächst im Finanzausschuss, danach im Parlament.

          Wirecard im Untersuchungsausschuss

          Wirecard-Ausschuss: Bayerische Zeugen sorgen für Kopfschütteln

            Bayerns Innenminister Herrmann attackiert im Wirecard-Untersuchungsausschuss den Bund, der frühere bayerische Polizeipräsident Kindler sorgt fraktionsübergreifend für Kopfschütteln - die Parlamentarier im Ausschuss erleben erneut denkwürdige Stunden.

            Chaos oder Konsequenzen: Was bringen Untersuchungsausschüsse?

            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Zwei Untersuchungsausschüsse des Bundestages machen derzeit Schlagzeilen. Der zur gescheiterten Pkw-Maut soll Fehler eines Ministers klären - er endet vermutlich morgen, womöglich folgenlos. Anders beim Fall Wirecard. Hier gab es schon Konsequenzen.

            Was den Wirecard-Untersuchungsausschuss beschäftigen wird

            • Artikel mit Video-Inhalten

            Am 08. Oktober findet die konstituierende Sitzung des Untersuchungsausschusses zum Wirecard-Skandal und dem Agieren der deutschen Finanz- und Aufsichtsbehörden statt. Offene Fragen gibt es viele.

            Wirecard: Börse, Anleger, Aktien

            Wirecard-Pleite: Aschheims Angst vor Steuerausfällen

            • Artikel mit Video-Inhalten

            Im Zuge der Corona-Pandemie kämpfen immer mehr Städte und Gemeinden mit Steuerausfällen. Ganz besonders hart könnte es Aschheim treffen. Hier drohen nicht nur Steuerausfälle, sondern sogar Rückzahlungen wegen der Wirecard-Pleite.

            Fall Wirecard: Gläubiger fordern 12,5 Milliarden Euro

              Vor knapp fünf Monaten ist der mutmaßliche Milliardenbetrug bei Wirecard aufgeflogen. Der ehemalige Dax-Konzern ging pleite und hat mehr als drei Milliarden Euro Schulden hinterlassen. Nun steht fest, wie hoch die Forderungen der Gläubiger sind.

              Kurssprünge bei Wirecard: Wie funktionieren Leerverkäufe?

              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Rund um den Bilanzskandal von Wirecard kommt es immer wieder zu einem heftigen Auf und Ab an der Kurstafel. Die Aktie ist längst zum Spielball der Spekulanten geworden. Doch wie kommen diese gewaltigen Kurssprünge zustande?