1

Maxdorf Wieder Pfefferspray an Schule versprüht - 17 Schüler leicht verletzt

Wieder ist an einer Schule in Rheinland-Pfalz Pfefferspray versprüht worden. Bei dem Vorfall in Maxdorf seien 17 Schüler leicht verletzt worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Zwei von ihnen wurden mit Atemwegsreizungen in eine Klinik gebracht.

Stand: 14.03.2018

Auf einem Polizeiauto der Münchner Polizei steht der Schriftzug "POLIZEI". Symbolbild Polizei | Bild: BR/Fabian Stoffers

14.03.2018


Wieder ist an einer Schule in Rheinland-Pfalz Pfefferspray versprüht worden. Bei dem Vorfall in Maxdorf seien 17 Schüler leicht verletzt worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Nach den ersten Ermittlungen hatte ein Schüler das Reizgas zunächst in der Nähe der Schule gefunden. Ein Schulkamerad von ihm schaute es sich am Dienstagmittag in der Kantine an und drückte mehrfach den Auslöser. In den vergangenen Monaten war es immer wieder in Schulen im Land zu ähnlichen Vorfällen gekommen. 

Mädchen versprüht versehentlich Reizgas an Schule - elf Verletzte

(12.03.2018)

Mit einem Tierabwehrspray legte ein zwölfjähriges Mädchen am Montag versehentlich ihre Mittelschule lahm. Elf Schüler klagten anschließend über Beschwerden. Die Polizei prüft nun, inwieweit ein Verstoß gegen das Waffengesetz vorliegt.

Eine Zwölfjährige hat an ihrer Schule in Nürnberg Reizgas versprüht und sich und zehn Mitschüler verletzt. Eine Mitschülerin des Mädchens hatte das Tierabwehrspray von zu Hause mitgebracht. Die Zwölfjährige versprühte das Gas dann am Montagnachmittag versehentlich in einem Pausenraum der Mittelschule, wie die Polizei mitteilte. Die elf Schüler klagten anschließend über Augenreizungen und Atembeschwerden - drei von ihnen kamen vorsorglich in eine Klinik.

Schule wurde gelüftet

Der Rettungsdienst kümmerte sich um die Kinder, während die Feuerwehr die Schule lüftete. Die Polizei prüft nun, inwieweit ein Verstoß gegen das Waffengesetz vorliegt - ob die Eltern dem Mädchen das Reizgas mitgegeben haben oder ob es sich die Schülerin einfach genommen hat.


1