BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Wie Corona unser Leben verändert | BR24

Friseure im Lockdown: Unmoralische Angebote am Telefon
  • Tobias Burkert
204 Kommentare
  • Artikel mit Video-Inhalten

Seit Mitte Dezember sind alle Friseurläden in Bayern geschlossen. Salonmieten und Mitarbeitergehälter aber laufen weiter. Da kommt manch schwarzes Schaf in Versuchung, Einnahmen durch Schwarzarbeit zu erwirtschaften.

204 Kommentare
  • Corona-Aktion: Friseurläden lassen das Licht an!
So verändert Corona das Berufsleben
Click & Collect: Einzelhändler werden kreativ
Ausbildung und Lockdown – Was wird aus dem Nachwuchs?
Friseure demonstrieren gegen Schließung wegen Corona
Jetzt abonnieren:
Der neue
BR24-Newsletter!

Zusammenleben während der Pandemie

Medienkompetenz im Alter: Senioren in der Corona-Falle?
  • Artikel mit Audio-Inhalten

75 Prozent der Senioren sind in Deutschland offline, sagt die Altersstudie 2020. Ausgerechnet in der Pandemie fehlt vielen im Alter 70 plus Internetkompetenz Angebote wie "Senioren im Netz" oder das "Digitale Hilfe-Telefon" wollen das ändern.

Jugend im Lockdown: Eine junge Generation leidet unter Corona
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Kinder und Jugendliche leiden unter dem Lockdown. Schule zu, Clubs zu, keine Freunde treffen, kein Vereinssport. Ob die Pandemie langfristige Folgen für die Jugend hat, ist noch unklar. Spuren hat Corona aber schon jetzt hinterlassen.

Warum Vereinssportler nicht aufs Joggen umsteigen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Fitnessstudios und Sporthallen sind geschlossen, doch viele Menschen haben jetzt mehr Zeit, neue Sportarten auszuprobieren. Wie hat sich das Sportverhalten in der Pandemie verändert? Eine aktuelle Studie dazu kommt zu überraschenden Ergebnissen.

Veränderungen in der Gastronomie in der Corona-Krise

„Gastro dahoam“ - Wer bestellt, wird belohnt

    Die Corona-Pandemie trifft auch die Gastronomie schwer: Keine Besucher, Speisen dürfen nur abgeholt werden. Um den heimischen Wirten zu helfen, gibt es in der Stadt Burghausen die Aktion "Gastro dahoam". Wer Essen vor Ort bestellt, wird belohnt.

    Hüttenwirtin in der Corona-Pandemie: "Die Gäste geben mir Kraft"
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Monika Becht ist eine Frau der Berge. Seit zwölf Jahren ist sie Chefin der Priener Hütte, seit sechs Jahren auch Chefin der Berliner Hütte. Die Corona-Pandemie ist schwierig für sie und ihre Mitarbeiter. Aber die Berge geben ihr Kraft, erzählt sie.

    Existenznot: Brauereigasthöfe gehen bei Novemberhilfen leer aus
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Brauereigasthöfe kämpfen um ihre Existenz: Pandemiebedingt mussten sie im November wie alle Gastronomiebetriebe schließen. Eigentlich gibt es dafür finanzielle Entschädigungen, die gelten jedoch für diese Gasthöfe nicht - was sich aber ändern könnte.

    Auswirkung der Corona-Krise auf die Kultur

    Darum ist das Wiener Neujahrskonzert 2021 ein Hoffnungsschimmer
    Kein Publikum, keine Küsse: Wie Corona das TV verändert hat

      Beim ersten Lockdown im Frühjahr hieß es erstmals: "Abstand halten". Dreharbeiten zu Filmen und Serien, Aufzeichnungen von Unterhaltungs- und Talk-Shows mit Publikum mussten kurzfristig gestoppt werden. Und heute? Wie kann wieder produziert werden?