Zurück zur Startseite
Startseite
Zurück zur Startseite
Startseite

Unwetter - Ausnahmezustand am Himmel | BR24

Hochwasser in Venedig

Entspannung in Venedig - Unwetter-Alarm in Teilen Italiens
Die Hochwasserlage in Venedig entspannt sich langsam
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Markusplatz steht zwar noch unter Wasser, aber in Venedig entspannt sich die Hochwasserlage etwas. In anderen Teilen Italiens sind dagegen noch riesige Gebiete überflutet. Einsatzkräfte mussten Bewohner mit Luftkissenbooten retten.

  • Claudia Steiner
  • "Apokalyptische Zerstörung": Hochwasser in Venedig
Neue Überflutungen: Venedig wieder unter Wasser
Helfer der Polizei in Venedig verlegen einen schwimmenden Übergang für Fußgänger
  • Artikel mit Video-Inhalten

Innerhalb einer Woche ist Venedig zum dritten Mal überflutet worden. Das Wasser stieg auf mindestens 150 Zentimeter über den Meeresspiegel. Damit waren rund 70 Prozent der Stadt unter Wasser.

Venedig rüstet sich gegen neues Hochwasser
Venedig: Männer waten mit Kartons und Lebensmitteln, die sie auf einer Trage transportieren, durch das Hochwasser auf einem überfluteten Platz.
  • Artikel mit Video-Inhalten

Gerade erst ist der Markusplatz in Venedig wieder für Touristen freigegeben worden, da drohen neue Pegelhöchststände in der Lagunenstadt. Für kommende Woche sind weitere Regenfälle angesagt.

Weitere Nachrichten rund um das Wetter

Unwetter in Österreich: Mann stirbt nach Erdrutsch
  • Artikel mit Video-Inhalten

Heftige Schneefälle, Schlammlawinen und Hochwasser sorgen in Österreich weiter für Chaos. Straßen und Bahnstrecken wurden gesperrt. Im Pustertal entgleiste ein Zug. Erst am Mittwoch soll sich das Wetter bessern. Ein Mann kam ums Leben.

Unwetter in Österreich: Hochwasser und Lawinen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Von der Außenwelt abgeschnittene Orte, Schlammlawinen und historische Hochwasserpegel: Verheerende Unwetter machen den Menschen vor allem im Westen und Süden Österreichs zu schaffen. Die Meteorologen machen wenig Hoffnung auf eine Wetterbesserung.

Heftiger Sturm: Keine Züge zwischen Garmisch und Reutte

    Umgestürzte Bäume haben die A95 blockiert und den Zugverkehr zwischen Garmisch-Partenkirchen und Mittenwald beziehungsweise Reutte lahmgelegt. Der Föhnsturm hat auch im Werdenfelser Land Schaden angerichtet.

    Winterwetter: Aktuelle Nachrichten zu Schnee & Glatteis

    Winterchaos in Österreich und Südtirol
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Starkregen und Schneemassen haben in Österreich zu Muren- und Lawinenabgängen sowie Stromausfällen geführt. Zahlreiche Straßen mussten gesperrt werden. Es besteht weiter Lawinengefahr. Auch in Südtirol sorgt der Schnee für Probleme.

    Schneechaos in Europa
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Südtirol, Spanien, Österreich, Frankreich: Europa hat sein erstes Schneechaos in der neuen Wintersaison. Metereologen haben zudem neue Unwetter angekündigt. Schon jetzt ist die Lawinengefahr in den Alpen durch den Neuschnee enorm erhöht.

    Gletscherschmelze: Keine Chance für den Schwarzmilzferner

      Er ist der letzte Gletscher der Allgäuer Alpen: Doch lange wird es auch den Schwarzmilzferner nicht mehr geben. Sein Eis schmilzt rapide. Glaziologen warnen, das sei kein gutes Zeichen fürs Klima.

      Hochwasser & Hochwasserschutz

      Hochwasserschutz: Passauer Stadtrat gegen Grundschutzmauer

        Die Stadt Passau stoppt die Planungen für den Hochwasserschutz im Stadtteil Hals. Grund dafür ist die Höhe der geplanten Grundschutzmauer. Betroffene Anwohner befürchten, dass die hohe Mauer das Stadtbild entstellt.

        Üben für den Ernstfall: Erster Übungsdeich in Neustadt errichtet

          In Neustadt an der Donau (Lkr. Kelheim) können die Feuerwehr und andere Einsatzkräfte ab sofort für den Ernstfall proben. In einem einzigartigen Projekt wurde ein sogenannter Übungsdeich erbaut. Fünf Hochwasser-Szenarien können dort simuliert werden.

          Mehr Überschwemmungen durch Klimawandel in Deutschland

            Wissenschaftler aus ganz Europa haben sich zusammengeschlossen und in 35 Forschungsgruppen Daten von mehr als 3.700 Wassermessstellen im Zeitraum von 1960 bis 2010 ausgewertet. Ergebnis: Der Klimawandel hinterlässt regional charakteristische Muster.

            Wie der Klimawandel Unwetter beeinflusst

            Kein G-20-Staat erreicht laut Studie das 1,5 Grad Ziel

              Schlechte Bilanz für die G-20-Staaten kurz vor der UN-Klimakonferenz in Madrid: Sie sind für etwa 80 Prozent der weltweiten Treibhausgase verantwortlich, wie aus dem Report der internationalen Initiative Climate Transparency hervorgeht.

              Wissenschaftler warnen vor weltweitem Klima-Notfall
              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Es drohe "unsägliches menschliches Leid": Um auf die Dringlichkeit des gemeinsamen Klimaschutzes hinzuweisen, warnen mehr als 11.000 Forscher vor einem weltweiten Klima-Notfall. Die Pläne der meisten Staaten seien unzureichend.

              Mehr Überschwemmungen durch Klimawandel in Deutschland

                Wissenschaftler aus ganz Europa haben sich zusammengeschlossen und in 35 Forschungsgruppen Daten von mehr als 3.700 Wassermessstellen im Zeitraum von 1960 bis 2010 ausgewertet. Ergebnis: Der Klimawandel hinterlässt regional charakteristische Muster.

                Tipps bei Wetterkapriolen

                Nach Massenunfall auf A7: Tipps zum Fahren bei Nebel
                • Artikel mit Video-Inhalten

                Immer wieder kommt es zu schweren Verkehrsunfällen aufgrund von herbstlichem Wetter mit Nebel. Erst am Wochenende krachten auf der A7 18 Fahrzeuge ineinander. Ein paar Tipps für sicheres Fahren im Herbst.

                Blitz und Donner - so schützen Sie sich bei einem Gewitter
                • Artikel mit Video-Inhalten

                Wenn man unterwegs von einem Gewitter überrascht wird, sollte man sich in Sicherheit bringen. Aber was tun, wenn es keinen Schutz gibt? Weglaufen? Sich hinlegen? Lebensgefährlicher Gedanke! Tipps, was bei Blitzen und Gewitter wirklich schützt!

                Wetterfühligkeit - wenn der Kreislauf verrückt spielt
                • Artikel mit Video-Inhalten

                Goldener Herbst, nasskalte Tage - die Wetterkapriolen des Herbstes machen so manchem zu schaffen. Bei extremen Temperaturschwankungen kommt der Körper oft nicht mit. Kopf und Knochen schmerzen, der Kreislauf spielt verrückt.

                Wissen rund um Unwetter

                Der Wetter-Wahnsinn: Stürmisch und teuer
                Externer Link

                Der ARD-Wetterexperte Sven Plöger verdeutlicht, welche Rolle bei den zunehmenden Unwettern der Klimawandel spielt und Versicherungsexperten erklären, welche Folgen das für Hausbesitzer hat.

                Das Geheimnis der Wolken und des Regens
                • Artikel mit Video-Inhalten

                Wie entstehen Wolken und Regen? In der Umweltforschungsstation Schneefernerhaus auf der Zugspitze wollen Forscher des Max-Planck-Instituts mehr darüber herausfinden.

                Wie der Klimawandel zu mehr Wetterextremen führt
                • Artikel mit Audio-Inhalten

                Schwere Stürme, heftige Fluten, gnadenlose Dürren: Die Klimaforscherin Friederike Otto beschreibt in ihrem Buch "Wütendes Wetter", wie extreme Wetterphänomene mit der Erderwärmung zusammenhängen – und welche Regionen besonders stark betroffen sind.

                Wettervorhersagen

                #faktenfuchs: Sind Hagelflieger Humbug?

                  In einigen Regionen Deutschlands und auch Bayerns steigen Hagelflieger in die Luft, um Wolken zu "impfen" – in der Hoffnung, Schäden abzuwenden. Ob das zum Ziel führt, ist umstritten. Ein #faktenfuchs zum wissenschaftlichen Stand.

                  Punktgenaue Vorhersage von Unwettern schwer

                    Die Vorhersagen für die schweren Unwetter in Bayern kamen rechtzeitig. Solch frühe Warnungen gelten jedoch als ungenau. Prognosen für einzelne Orte oder konkrete Uhrzeiten zu treffen, sei sehr schwierig, so ein Experte vom DWD. Von Thomas Kempe

                    Wettervorhersage: Was taugen lokale Prognosen?
                    Externer Link

                    Heftige Unwetter mit Starkregen, Sturm und Hagel richten oft weitreichende Schäden an. Viele Betroffene fragen sich: Wie genau können solche Phänomene vorhergesagt werden und welche Vorwarnzeiten sind möglich?

                    Wind & Wetter

                    Der Wind, der Wetter macht: Föhn - der warme, wilde Wind
                    Externer Link

                    Er teilt den Himmel wie mit dem Messer und holt die Berge zum Greifen nah: Der Föhn weht von den Alpen herab! Dann geben ihm viele die Schuld an Kopfschmerzen und Nervosität. Aber die Meteorologen erklären: Das ist doch gar kein Föhn!

                    Wetterphänomen Wind - Der Wettertreiber
                    Externer Link

                    Egal, ob an der See oder in den Alpen – je nachdem, woher der Wind kommt, beeinflusst er das Wetter. Er bringt Regen oder vertreibt die Schauer. Er lässt die Sonne scheinen oder treibt die Wolken an. Doch wie entstehen Winde und was treibt sie an?

                    Jetstream wird langsamer und fördert Extremwetterlagen

                      Der Jetstream ist ein starker Wind in etwa zehn Kilometer Höhe. Experten beobachten, dass er - vermutlich wegen des Klimawandels - an Kraft verliert. Deshalb halten sich Hitze, Regen oder Kälte über längere Zeiträume an einem Ort.

                      Wolken & Wolkenentstehung

                      Welche Wolke macht welches Wetter?
                      Externer Link

                      Von Schäfchen-, Schleier- und anderen Wolken: Wolken können romantisch, aber auch furchterregend sein. Die flüchtigen Gebilde bestimmen das Wettergeschehen mit. Doch welche Wolkenart kündigt welches Wetter an?

                      Troposphäre Hier wird die Wettermaschine angeworfen
                      Externer Link

                      Luft, Sonne und Wasser – das sind die Zutaten, die unser Wetter ausmachen. Beeinflusst wird es von so mannigfaltigen Faktoren, dass das Wetter – zumindest bisher – nicht völlig berechenbar ist.

                      Unwetter: Videos zum Thema in der BR Mediathek
                      Externer Link

                      Starkregen und Sturmböen, Gewitter und Blitzschlag, Hagelschauer und Schneesturm. Außergewöhnliche Wetterphänomene bestimmen immer öfter unser Leben. In der BR Mediathek findest du zahlreiche Videos zum Thema Unwetter.

                      Versicherung bei Unwetterschaden

                      Jetzt vorsorgen: Keine Soforthilfen mehr für Elementarschäden
                      • Artikel mit Video-Inhalten

                      Bei Naturkatastrophen konnten sich Hausbesitzer bisher auf die Solidarität des Freistaates verlassen. Bei Hochwasser etwa gab es Soforthilfen, damit die Betroffenen erst mal das Nötigste zum Leben haben. Doch diese Hilfen gibt es nun nicht mehr.

                      Wer zahlt für die Schäden nach einem Sturm?
                      • Artikel mit Video-Inhalten

                      Ein Baum, der aufs Haus kracht. Der Blumentopf, der vom Balkon fällt und das Auto des Nachbarn beschädigt: Nach Stürmen gibt es viele Schäden. Wer dafür aufkommt und worauf Sie bei Ihrer Versicherung achten sollten.

                      Können Bauern ihre Feldfrüchte gegen Sturmschäden versichern?
                      Externer Link

                      Ab 2019 zahlt Bayern bei Unwetterschäden keine Entschädigung mehr an Bauern. Die können sich Jahrzehnten gegen Schäden durch Hagel versichern, aber lohnen sich auch Versicherungen gegen Starkregen, Sturm, Frost oder Dürreschäden?