20

19-Jähriger leicht verletzt Wegen lauter Musik: Würzburgerin schießt mit Luftgewehr auf junge Männer

In der Würzburger Innenstadt hat am Freitagabend eine 56-jährige Frau mit einem Luftgewehr auf vier lärmende junge Männer geschossen und hat dabei einen 19-jährigen Schüler leicht verletzt. Ein Projektil traf ihn am Auge.

Stand: 09.12.2017

Luftgewehr (Symbolbild) | Bild: colourbox.com

Laut Polizei befanden sich vier 19 bis 21-jährige junge Männer in der Marienstraße am Rande der Innenstadt und hörten kurz nach 21.00 Uhr Musik über eine Bluetooth-Box. Daraufhin öffnete eine Anwohnerin ihr Fenster und schrie die Jugendlichen an, die Musik leiser zu stellen.

Obwohl die jungen Männer ihre Musik leiser gestellt hatten, holte die Frau ein Luftgewehr und gab unvermittelt drei bis vier Schüsse auf die Gruppe ab. Ein Geschoss traf einen 19-jährigen unterhalb des linken Auges. Er wurde nur leicht verletzt.

Das Gewehr wurde durch herbeigerufene Polizisten sichergestellt. Die 56-jährige Schützin erwartet nun ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und eines Verstoßes nach dem Waffengesetz.


20