10

Lebensgefährlicher Leichtsinn Videodreh auf Bahngleis in Dettingen am Main

In Dettingen am Main hat sich am Donnerstag ein Pärchen in Lebensgefahr begeben: Ein 18-Jähriger wollte auf den Gleisen seine gleichaltrige Freundin filmen. Um 21.15 Uhr entdeckte ein Bahn-Mitarbeiter die beiden und veranlasste sofort die Sperrung der Strecke.

Stand: 13.07.2018

Pärchen auf dem Bahngleis (Symbolbild) | Bild: Bundespolizei

Die beiden 18-Jährigen waren noch in Nähe der Gleise, als die Bundespolizei eintraf. In welche Gefahr sie sich durch den verbotenen Videodreh gebracht hatten, war den beiden offenbar nicht bewusst. Das Pärchen befand sich auf einer der meistbefahrenen Bahnstrecken Deutschlands.

Dreharbeiten könnten teures Nachspiel haben

Während des Einsatzes war die Bahnstrecke zwischen Frankfurt am Main und Aschaffenburg für etwa 20 Minuten komplett gesperrt. Dafür könnte die Deutsche Bahn auch Regressforderungen stellen, so die Bundespolizei. Das Paar erwartet nun ein Ordnungswidrigkeitsverfahren.

Bahngleis als tödliches Fotomotiv

Vor etwa einem Jahr hatten vier Jugendliche in Zell bei Würzburg den Gleisbereich für ein Fotoshooting genutzt. Der Zugverkehr hatte für 15 Minuten eingestellt werden müssen. Bundesweit sind bereits drei Todesfälle durch Selfies auf Bahngleisen bekannt. Die Bahn AG warnt Jugendliche in einem Video vor den Gefahren.


10