BR Mainfrankentourfinale Rolf Zuckowski war auf dem Saalecker Schloßberg zu Gast

Das Finale der Mainfrankentour 2018 hat am 27. Juni nach Hammelburg auf den Saalecker Schlossberg eingeladen. Hier hat das Weingut Lange Schloss Saaleck sein Kellereigebäude. Über 1.000 Zuschauer feierten mit Rolf Zuckowski - unserem Überraschungsgast zum Finale.

Stand: 27.06.2018

27 Juni

Mittwoch, 27. Juni 2018, 11:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Schloss Saaleck in Hammelburg

Veranstaltungsort:

Schloss Saaleck, Saaleckstraße, 97762 Hammelburg

Ulrike und Thomas Lange haben 2011 das ehemalige städtische Weingut auf dem knapp 300 m hohen Saalecker Schloßberg übernommen. Sie bewirtschaften 18 Hektar biologisch und Waren die Gastgeber der 20. BR Mainfrankentour, die diesmal unterfränkische Berge besucht. Nach Kreuzberg (Rhön), Geishöhe (Spessart) und Schwanberg (Steigerwald) stand die BR Bühne zum Abschluss der Tour vor dem Weingut.

Liveblog Mainfrankentour 2018

Musikalische Klassenreise

Ganz besonders freute sich das BR-Team mit den Moderatoren Irina Hanft, Susanne Günther, Jürgen Gläser und Eberhard Schellenberger, dass der Liedermacher Rolf Zuckowski aus Hamburg zum Mainfrankentourfinale als Bühnengast angereist kam. Er hat zusammen mit der Bayerischen Musikakademie Hammelburg eine musikalische Klassenreise entwickelt. Dritte Jahrgangsstufen reisen dazu aus ganz Bayern an, um gemeinsam zu musizieren, zu singen, sich zu bewegen und auch Ausflüge, zum Beispiel zur Trimburg zu machen. Diese "Klassenreise mit Musik" war ein Thema der Mainfrankentour und Rolf Zuckowski stimmte gemeinsam mit den Besuchern der Tour auch einige seiner Lieder an. 

Magischer Ort

Zu Gast war auch der Hammelburger Bäckermeister Walter Emmert, der seinen "Hammelburger Dätscher" vorstellte und vom Publikum testen ließ. Ab 12.05 Uhr stand auf der Bühne live im Bayern 1 Mittagsmagazin die "älteste Weinstadt Frankens" im Mittelpunkt. Mit dabei Hermann Kolesch, der Präsident der Landesanstalt für Wein- und Gartenbau in Veitshöchheim. Denn Hammelburg soll eine weitere Station der "magischen Orte des Frankenweins" sein. Daniela Schorn, die die Touristikinformation im Hammelburger Rathaus leitet, konnte berichten, wie der Frankenwein das Image der Saalestadt stärkt und weiter stärken soll. Zum Schloßberg gehört auch die Bundeswehr, die viele Millionen Euro in den Standort investiert. Darüber berichtete live Brigadegeneral Andreas Hannemann. Nach 13.00 Uhr gab es Führungen, unter anderem durch das Weingut Lange.

Interessante Nachbarn

Nachbarn auf dem Saalecker Schlossberg sind Kloster Altstadt, die Bayerische Musikakademie, Schloss Saaleck, die Theatergruppe Spectaculum mit ihrer Freilichtbühne unterhalb der Schlossmauern, ein Jugendzeltplatz und die Bundeswehr.