12

Zeitungsübernahme Main-Post kauft Haßfurter Tagblatt

Die Würzburger Mediengruppe Main-Post erwirbt das Haßfurter Tagblatt vollständig. Bereits seit längerem bezieht das Haßfurter Tagblatt große Teile seines Inhalts von der Main-Post.

Von: Gundelach/Steiche

Stand: 08.12.2017

Mainpost kauft Haßfurter Tagblatt | Bild: BR-Studio Mainfranken/Katja Ortlauf

Zum Jahreswechsel erwirbt die Mediengruppe Main-Post 100 Prozent der Anteile an der Haßfurter Tagblatt Verlag GmbH. Die beiden Verlagshäuser kooperieren schon seit langem eng miteinander: Die Main-Post liefert seit 20 Jahren den Mantelteil für das Haßfurter Tagblatt, also die ersten Seiten der Zeitung, die sich nicht mit Lokalthemen auseinander setzen. Die Zeitung aus Haßfurt wird außerdem bereits in der Würzburger Druckerei des neuen Mutterunternehmens gedruckt.

Schwere Zeiten für Zeitungen

Zunehmend schwierige Marktbedingungen seien der Grund für den Verkauf, so Tagblatt-Verleger Christoph Partsch. Er führt die gestiegenen Kosten bei der Produktion sowie vor allem bei der Zustellung an. Die eigenständige Existenz des Blattes in den vergangenen Jahren sei nur durch die Kooperation mit der Main-Post möglich gewesen. "Um nachhaltig die Arbeitsplätze der engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie den Fortbestand des Traditionstitels zu sichern, ist Einbringung in eine große Mediengruppe die beste Lösung," wird Partsch zitiert.

Mitarbeiter in Haßfurt sollen bleiben

Wie David Brandstätter, der Geschäftsführer der "Main-Post"-Gruppe auf Anfrage des Bayerischen Rundfunks sagte, sollen in Haßfurt keine Mitarbeiter abgebaut werden. "Die "Main-Post" hat im Landkreis Haßberge bis auf eine kleine Redaktion in Hofheim keine eigene Strukturen für Anzeigenverkauf, Vertrieb, Geschäftsstelle etc.. Wir brauchen daher auch die Kollegen und Kolleginnen vor Ort ganz dringend," schreibt Brandstätter auf Anfrage des BR. Bei der Main-Post-Gruppe sind zur Zeit laut Brandstätter gut 1.100 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen beschäftigt. Dazu kommen noch rund 1.500 Zusteller und Zustellerinnen.

Traditionsreiches Lokalblatt

Das "Haßfurter Tagblatt" besteht seit über 170 Jahren und hat eine tägliche Auflage von 5.400 Exemplaren. Mit der lokalen Tageszeitung werden auch zwei Anzeigenblätter mit einer Auflage von jeweils 34.400 Exemplaren erworben. Der Verkauf soll den Fortbestand des Zeitungstitels und Arbeitsplätze sichern. Das Bundeskartellamt hat dem Verkauf bereits zugestimmt.


12