3

"Kultur in Bewegung" Kulturtage in Amorbach: Regionaler Kultur neuen Schwung geben

"Kultur in Bewegung" so lautet das Motto der diesjährigen Kulturtage, die ab dem 6. Juli in Amorbach (Lkr. Miltenberg) stattfinden. Neben Ausstellungen und Konzerten ist erstmals ein Benediktinertag mit Gottesdienst geplant.

Von: Farsin Behnam

Stand: 13.06.2018

Symbolbild: Konzert | Bild: colourbox.com

Bei einer Pressekonferenz im Sitzungssaal des Amorbacher Rathaus haben Bürgermeister Peter Schmitt (CSU), Bezirkstagspräsident Erwin Dotzel (CSU) und Miltenbergs Landrat Jens Marco Scherf das Programm des zweiwöchigen Veranstaltungsreigens vorgestellt. Man wolle "der regionalen Kultur durch die Kulturtage neuen Schwung verleihen", sagte dabei Bezirkstagspräsident Dotzel.

"Ich hoffe, dass die Kulturtage wie eine Lupe die fantastischen Kulturangebote im Landkreis Miltenberg sichtbar machen werden."

Landrat Jens Marco Scherf

Und Amorbachs Bürgermeister Peter Schmitt sprach selbstbewusst davon, dass sein Amorbach die Kulturhauptstadt des Landkreises Miltenberg sei.

Konzerte, Ausstellungen und Frühschoppen

Fachwerkhaus in Amorbach, links die katholische Pfarrkirche St. Gangolf.

Zwischen dem 6. und dem 22. Juli werden in Amorbach zahlreiche Veranstaltungen stattfinden: Ausstellungen, Konzerte, aber auch eine Mehrgenerationen-Veranstaltung im Amorbacher Kreisaltenheim oder ein Sporttag für alle Schulen. Die komplette Innenstadt wird im Zeichen der Kulturtage stehen und auch das kulturelle Wahrzeichen der Stadt, die Abteikirche, wird eine wichtige Rolle spielen: Neben hochkarätigen Konzerten wird hier erstmals beispielsweise ein Benediktinertag stattfinden, mit Gottesdienst und einem Frühschoppenkonzert.

Bayern 1 in Amorbach

Auch der Bayerische Rundfunk wird bei den Kulturtagen in Amorbach vertreten sein: Am 12. Juli wird Eberhard Schellenberger den Amorbacher Heimatabend moderieren. Die Kulturtage finden jährlich statt und werden vom Bezirk Unterfranken, einem Landkreis und einer Kommune veranstaltet.


3