30

Wahl in Berlin Bundestag: Zwei Unterfranken sollen Fachausschüsse leiten

In Berlin werden am Mittwoch (31.01.) die Vorsitzenden der Fachausschüsse im Bundestags gewählt. Dabei sollen auch zwei unterfränkische Abgeordnete zum Zug kommen.

Stand: 31.01.2018

Reichstag in Berlin | Bild: picture-alliance/dpa

Die Unions-Fraktion nominierte die Aschaffenburger CSU-Fachpolitikerin Andrea Lindholz für die Leitung des Innenausschusses. Dem Wirtschaftsausschuss soll nach Willen der Linken der Schweinfurter Klaus Ernst vorstehen.

Viel Arbeit für die Ausschüsse

Insgesamt wurden 23 ständige Ausschüsse eingesetzt. Die Ausschüsse, denen jeweils bis zu 49 Abgeordnete aller Fraktionen angehören, erledigen einen Großteil der parlamentarischen Arbeit. In den vergangenen Monaten gab es jedoch lediglich einen sogenannten Hauptausschuss, in dem alle anstehenden Entscheidungen vorbereitet wurden.

Die Posten des Vorsitzes werden nach Größe der Partei und ihrer Rolle im Parlament - also ob Opposition- oder Regierungsfraktion - zwischen den Parteien aufgeteilt. Sie nominieren die Kandidaten, die dann von den Ausschuss-Mitgliedern bestätigt werden müssen.


30