8

Sonderermittlungsgruppe Schon wieder 150 Autos in Würzburg zerkratzt

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag hat ein Unbekannter in Würzburg erneut mehrere Fahrzeuge beschädigt. Diesmal war er oder sie im Stadtteil Sanderau unterwegs. Die Sonderermittlungsgruppe der Polizei ermittelt auf Hochtouren.

Stand: 15.02.2018

Zerkratzte Autos in Würzburg | Bild: Janina Erb BR

Zwischen 23.15 Uhr und 6.00 Uhr wurden zwischen Ludwigskai, Huttenstraße und Sonnenstraße über 150 Fahrzeuge zerkratzt. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen etwa 200.000 Euro. Das Spurenbild an den Fahrzeugen gleicht den Fällen vom Wochenende in der Unterdürrbacher Straße sowie der vergangenen Woche im Stadtteil Pleich und Altstadt.

Vergleichbare Fälle

Auch hier waren PKW jeweils Kratzer im Bereich der Seitentüren und der Motorhaube zugefügt worden. Insgesamt sind es zusammengerechnet seit Juli 2017 bereits 750 Fälle. Die Würzburger Polizei ist bei der Ermittlungsarbeit in diesem Fall ganz besonders auf Hinweise von Augenzeugen angewiesen. Bislang sind nur wenige Hinweise eingegangen. Zeugen werden dringend gebeten, sich insbesondere bei aktuellen Feststellungen sofort über den Notruf 110 bei der Polizei zu melden. So ist es der Polizei möglich, unverzüglich Maßnahmen zu ergreifen.


8