| BR24

 
 

Neueste Artikel

Deshalb ist Filmemacherin Heddy Honigmann eine echte Entdeckung

Sie dokumentiert Traumata von Soldaten und begleitet Taxifahrerinnen: Die peruanisch-niederländische Regisseurin Heddy Honigmann. Ihr Motto: "Ich muss die Menschen lieben". Jetzt widmet das Münchner DOK.fest Heddy Honigmann eine Werkschau.

"Jede Form der Radikalität muss man genauer beleuchten"

Der Film "Nur eine Frau" gibt Hatun Aynur Sürücü eine Stimme – der Frau, die 2005 von ihrem Bruder getötet wurde, mitten in Berlin. Im Interview erzählt Regisseurin Sherry Hormann, warum sie im Film nicht einfach auf "die anderen" zeigen wollte.

Dörrie über Elsner: "Sie hat sich in jede Rolle reingeworfen"

Die Münchner Regisseurin Doris Dörrie würdigt die verstorbene Schauspielerin Hannelore Elsner als große Abenteurerin. Sie habe stets die Wahrheit einer Figur ergründet. "Das habe ich bewundert", so Dörrie in der Bayern 2 kulturWelt.

Bestürzt und traurig: Reaktionen auf den Tod Hannelore Elsners

Bayerische Politiker äußern sich bestürzt über den Tod von Schauspielerin Hannelore Elsner: Ministerpräsident Söder erinnert an eine "großartige Künstlerin", SPD-Mann Rinderspacher an Elsners "einzigartige Aura". Auch die Kulturwelt ist in Trauer.

Der Präsident, der aus dem Fernsehen kommt

Jetzt ist es offiziell: Der Schauspieler Wladimir Selenskij ist neuer Präsident der Ukraine. Bisher hatte er den Präsidenten in einer Fernsehserie gespielt. Seine Wahl versinnbildlicht die endgültige Degradierung der Politik zum bloßen Spektakel.

Adaption mit viel Emotion: von Schirachs "Fall Collini" im Kino

Strafverteidiger und Bestsellerautor Ferdinand von Schirach schreibt zurückhaltend, ohne zu dramatisieren und zu psychologisieren. Regisseur Marco Kreuzpaintner hat von Schirachs ersten Roman jetzt verfilmt - mit viel Pomp und Pathos.

Das Germanische Nationalmuseum Nürnberg zeigt Wege ins Paradies

Wie dachten die Menschen im Mittelalter über "Helden, Märtyrer, Heilige"? Dieser Frage geht das Germanische Nationalmuseum Nürnberg nach. Die Ausstellung ist eine Notlösung, um Exponate trotz jahrelanger Sanierung zu zeigen – das merkt man leider.

Elf Uraufführungen - Theater Regensburg stellt Spielplan vor

Das Theater Regensburg hat seinen Spielplan für die Saison 2019/20 vorgestellt. Unter dem Motto "Visionen" gibt es insgesamt elf Uraufführungen an verschiedenen Spielstätten. Das Konzept "Klassik auf der Krabbeldecke" soll junge Familien anlocken.

So klingen Trumps Tweets am Stadttheater Regensburg

Theatralisch ist der US-Präsident ohnehin, nicht nur bei seinen Auftritten, sondern auch bei seinen Twitter-Botschaften. Der australische Komponist Tom Woods vertonte die Tweets jetzt erstmals. Sein Urteil: Trumps Texte haben Song-Qualität.

Das Deutsche Literaturarchiv Marbach geht spielen

Die Direktorin des Literaturarchivs hat angekündigt, dass ihr Haus nun Computerspiele sammeln wird. Games, so Sandra Richter, seien „die nächste mediale Stufe von Literatur“. Doch worin besteht ihre Erzählkunst – und welches Spiel passt nach Marbach?