Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

#faktenfuchs: Sind Hagelflieger Humbug?

    In einigen Regionen Deutschlands und auch Bayerns steigen Hagelflieger in die Luft, um Wolken zu "impfen" – in der Hoffnung, Schäden abzuwenden. Ob das zum Ziel führt, ist umstritten. Ein #faktenfuchs zum wissenschaftlichen Stand.

    Chemtrails und Co - Kampf gegen Verschwörungsmythen in Augsburg
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Kondensstreifen sind Giftwolken und Impfen macht Kinder krank – gegen Behauptungen wie diese kämpft die Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften. Zurzeit tagt sie in Augsburg.

    Lebensgefahr: Hirnhautentzündung und Sepsis durch Meningokokken
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Meningokokken rufen Hirnhautentzündungen oder Sepsis hervor. Im Landkreis Ebersberg sind drei Frauen an dieser Infektion erkrankt, die in wenigen Stunden lebensbedrohlich werden kann. Die Ständige Impfkommission empfiehlt grundsätzlich eine Impfung.

    Dritter Fall von Meningokokken – Impfempfehlung für Ebersberg
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Seit März sind drei Frauen im Landkreis Ebersberg an Meningokokken erkrankt. Sie bekamen zunächst eine Hirnhautentzündung, dann folgte eine Blutvergiftung – mit dramatischen Folgen. Das Gesundheitsamt spricht nun eine öffentliche Impfempfehlung aus.

    Possoch klärt: Was bringt die Impfpflicht?

      In diesem Jahr infizierten sich bereits mehr als 300 Deutsche mit Masern. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will nun eine Impfpflicht. Eine sinnvolle Körperverletzung? Possoch klärt!

      Was bringt eine Impfpflicht?

        2019 infizierten sich bereits mehr als 300 Deutsche mit Masern. Gesundheitsminister Spahn will nun eine Impfpflicht. Würde die hierzulande funktionieren? Und ist das nicht ein Eingriff in das Recht auf körperliche Unversehrtheit? Possoch klärt!

        Gesundheitsamt Dillingen wirbt während WHO-Woche für Impfungen
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Mit der europäischen Impfwoche will die Weltgesundheitsorganisation WHO den Nutzen von Impfungen in den Fokus rücken. Das Gesundheitsamt Dillingen beteiligt sich bis zum 30. April mit telefonischer Beratung.

        Schutz von Menschenleben: Bayerische Apotheker raten zum Impfen

          Apotheker in Bayern ermuntern Eltern dazu, ihrer Kinder impfen zu lassen. Im Vorfeld der europäischen Impfwoche (24. bis 30. April) warnen sie unter anderem davor, dass Kinderkrankheiten wie Masern und Röteln durchaus gefährlich sein können.

          Münchner Runde: Streit um die Impfpflicht
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Gesundheitsministerin Melanie Huml spricht sich zwar für die Masern-Impfung aus, aber gegen eine Pflicht. Eine Kinderärztin warnt: Im Alter von zwei Jahren seien nicht genügend Kinder geimpft. Und ein Impfgegner zieht alles in Zweifel.

          Ministerin Huml: Bin fürs Impfen
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Die Diskussion um eine Masern-Impfpflicht geht weiter: Bayerns Gesundheitsministerin Huml hat in der Münchner Runde im BR Fernsehen betont, sie setze auf freiwilliges Impfen und Aufklärung.