| BR24

 
 

Neueste Artikel

Zehn Tage nach Notre-Dame: Zwei Rottaler erinnern sich

Vor zehn Tagen haben die Bilder aus Frankreich von dem verheerenden Brand der alten Kathedrale Notre-Dame die ganze Welt geschockt. Auch zwei Männer aus dem Landkreis Rottal-Inn: Sie erinnerten sich an ihre Mutprobe vor über 50 Jahren.

Nach Notre-Dame: Wer zahlt bei Feuerschäden in Bayern?

Der Brand in Notre-Dame hat einen enormen Schaden verursacht. Auch in Bayern gingen zuletzt historische Gebäude in Flammen auf: so wie das Straubinger Rathaus oder die Nürnberger Kirche St. Martha. Wer zahlt für solche Feuerschäden?

Nach Notre-Dame: Wie steht es um den Brandschutz in Bayern?

Das Feuer in der Pariser Kathedrale Notre-Dame hat auch Brandschutzexperten in Bayern aufgeschreckt. Im Freistaat gingen zuletzt die Rathäuser in Straubing und Dillingen in Flammen auf. Wie sicher sind historische Gebäude in Bayern?

Nach Notre-Dame-Brand: Genug Brandschutz in Bamberg

Nach dem Brand der Kathedrale Notre-Dame in Paris machen sich viele Menschen Gedanken um den Brandschutz bei historischen Gebäuden. In Bamberg sei er aber ausreichend, so Stadtbrandrat Matthias Moyano.

Historische Brände: Wie läuft der Wiederaufbau in Straubing?

Noch während die Feuerwehr am Löschen war, hat Frankreichs Präsident Macron versprochen, dass die Kathedrale Notre-Dame wieder aufgebaut wird. Das ist bei historischen Gebäuden allerdings nicht so einfach: Beispiel Straubing.

Schlösserverwaltung sperrt Marstall in Landshut

Der Marstall in Landshut bröckelt. Das historische Gebäude mitten in der Altstadt kann nicht mehr ohne Gefahr betreten werden. Deshalb hat die Bayerische Schlösserverwaltung den beliebten Veranstaltungsort jetzt geschlossen.

Höchstgrenze 29: Brandschutz in historischen Gebäuden

Der Brandschutz ist für viele Kommunen Bayerns ein schwieriges Thema - besonders, wenn moderne Vorschriften auf historische Bausubstanz treffen. Das führt zu Lösungen wie im unterfränkischen Gerolzhofen, die fast wie Schildbürgerstreiche anmuten.

Hüter des kulturellen Erbes in Schliersee

Der ehemalige Skirennläufer Markus Wasmeier eröffnete am 1. Mai 2007 ein Bauernhof- und Wintersportmuseum in Schliersee. Mit Hilfe von Spenden baute er historische Gebäude eigenhändig ab und in mühevoller Arbeit wieder auf.

Stadtbücherei Gerolzhofen: Wegen Brandschutz maximal 29 Besucher

Gerolzhofen muss bei seinen öffentlichen historischen Gebäuden den Brandschutz verbessern. Daher sind in der Stadtbücherei vorerst nur noch maximal 29 Besucher zugelassen. Mehr Personen kann die Feuerwehr innerhalb von 30 Minuten nicht retten.

Vor zwei Jahren: Als das Straubinger Rathaus in Flammen stand

Vor zwei Jahren brannte das historische Rathaus von Straubing fast komplett ab. Seitdem laufen die Aufräum- und Sicherungsarbeiten. Rund 43 Millionen Euro wird der Wiederaufbau des über 600 Jahre alten Gebäudes wohl kosten.