| BR24

 
 

Neueste Artikel

Umzug des Augsburger Nashorns Keeva noch vor dem Brexit geglückt

Die Augsburger Nashorndame Keeva ist in ihrer neuen englischen Heimat, dem Knowsley Safari Park, angekommen. Damit ist der Umzug schnell und noch rechtzeitig vor dem Brexit geglückt. Der Augsburger Zoo umging damit mögliche härtere Veterinärvorgaben.

Fasching auf Augsburger Rathausplatz wegen Sturms eingestellt

Eine Sturmwarnung hat die Stadt Augsburg dazu veranlasst, die Faschingsfeier auf dem Rathausplatz abzusagen. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Windgeschwindigkeiten von bis zu 100 Stundenkilometern. Auch der Augsburger Zoo ist geschlossen.

Augsburger Giraffe Gaya fürchtet sich immer noch vor grünem Gras

Endlich wieder Auslauf! Zumindest zwei der drei Giraffen im Augsburger Zoo freuten sich, dass sie in dieser Woche das erste Mal wieder ins Freie durften. Nur die 12 Jahre alte Gaya blieb zögerlich zurück, sie mag nicht auf das grüne Gras.

Augsburger Nashorn – Brexit gefährdet Abgabe an Zoo in England

Nashornweibchen Keeva hatte im Zoo in Augsburg gerade seinen dritten Geburtstag und wird bald geschlechtsreif. Um Inzucht zu vermeiden, ist geplant, Keeva in einen Zoo nach England zu bringen. Weil der Brexit näher rückt, soll es nun schnell gehen.

Richtfest für neues Elefantenhaus im Augsburger Zoo

Die beiden Elefantendamen Targa und Burma gelten als Publikumslieblinge im Augsburger Zoo. Sie sind hochbetagt und auch ihre Unterkunft ist sehr alt und nicht mehr artgerecht. Deshalb wird aktuell ein neues Elefantenhaus gebaut. Heute war Richtfest.

Tiere zählen im Zoo: Inventur in Hellabrunn

Es geht ums Gewicht, um die Größe, das Alter. Inventur im Münchner Tierpark Hellabrunn findet aber nicht nur am Jahresende statt, sondern das ganze Jahr über. Im Januar werden dann die gesammelten Daten der Tiere ausgewertet.

Flauschiger Nachwuchs: Alpaka-Babys im Augsburger Zoo

Nicht eins, sondern gleich vier kleine Alpakas tummeln sich gerade im Augsburger Zoo. Das jüngste Alpaka-Baby kam Anfang des Jahres auf die Welt. Allen vier Jungtieren geht es prächtig. Schnee und Kälte sind sie gewohnt.

Baby-Alpaka: Flauschiger Nachwuchs im Augsburger Zoo

Reichlich Nachwuchs kann der Augsburger Zoo verzeichnen: Schon sechs Tiere sind dort seit Anfang des Jahres auf die Welt gekommen. Drei Zwergzicklein, zwei kleine Büffel und ein flauschiges Alpaka-Fohlen.

Gibbon ist Zootier des Jahres 2019

Gibbons sind weit weniger bekannt als Gorillas oder Schimpansen. Doch sie sind ebenso bedroht wie ihre größeren Verwandten. Die Wälder, in denen die Gibbons leben, werden abgeholzt. Sie werden als Haustiere verkauft und manchmal sogar gegessen.

Löwe tötet Zoo-Praktikantin

Tragisches Unglück in einem US-Tierpark: Eine 22-jährige Praktikantin ist bei Reinigungsarbeiten im Gehege von einem Löwen angegriffen und getötet worden. Wie das Raubtier in das eigentlich abgeschlossene Areal kommen konnte, ist unklar.