| BR24

 
 

Neueste Artikel

Der letzte Sonntags-Stammtisch mit Heckl und Hanitzsch

Es war der letzte Sonntags-Stammtisch mit Wolfgang M. Heckl und Dieter Hanitzsch - beide blickten auf 409 Sendungen zurück, in denen sie Freud und Leid der Woche geteilt hatten. Zu Gast außerdem: Ex-CSU-Chef Erwin Huber und Kabarettist Jürgen Kirner.

Modernisierung des Deutschen Museums im Plan

Bei einem Presserundgang zeigte der Direktor des Deutschen Museum, Prof. Wolfgang M. Heckl, den aktuellen Stand der Modernisierungsarbeiten im Deutschen Museum. Derzeit liege man im Plan, betonte er. Die Bauarbeiten sollen 2025 abgeschlossen sein.

Nürnberg: Deutsches Museum soll 2020 eröffnet werden

Für die geplante Außenstelle des Deutschen Museums in Nürnberg soll am 16. März der Grundstein gelegt werden. Für 2020 ist die Eröffnung des Komplexes vorgesehen.

Energiewende im Deutschen Museum

Ab nächster Woche präsentiert das Deutsche Museum in München eine Sonderausstellung zum Thema Energiewende. Dabei richtet sich der Blick nicht nur auf unsere Situation, sondern auch auf globale und historische Energiewenden.

Das bringt der Tag

Grüne setzen Bundesparteitag fort +++ Ein Jahr nach Pariser Terroranschlägen: Bataclan öffnet wieder +++ Landesfeier zum morgigen Volkstrauertag +++ Info-Veranstaltung zur Zweigstelle des Deutschen Museums in Nürnberg +++ Brückensprengung an A3/A9

Neuer Lichtgang des Deutschen Museums

Der neue Lichtgang im Deutschen Museum in München ist fertig und wird diese Woche eröffnet. Er ruht auf 85 Tonnen Stahl und ist 117 Meter lang. Bis zu eine Million Besucher werden ihn jedes Jahr von innen zu sehen bekommen.

Standort für Zweigstelle in Nürnberg wird bekanntgegeben

Bayerns Finanzminister Markus Söder (CSU) und der Direktor des Deutschen Museums, Wolfgang Heckl, wollen heute bekanntgeben, wo die Zweigstelle in Nürnberg entsteht. Bis 2019 soll das Museum eröffnet werden.

Das bringt der Tag

Neuer Anlauf zu einer Einigung bei der Erbschaftssteuer +++ Bundestag debattiert über Integrationsgesetz +++ Prozess um G36 +++ Nahost-Konferenz in Paris über Israel-Palästina-Konflikt +++ Medienbranche feiert den 28. Bayerischen Fernsehpreis

Wolfgang Landgräber über die Dreharbeiten in Oberndorf a. N.

Die Waffenfirmen Heckler & Koch sowie Mauser sind wichtige Arbeitgeber in der 14.000-Einwohner-Stadt Oberndorf am Neckar. Wolfgang Landgräber hat bereits zum zweiten Mal einen Film über die Stadt und ihre Rüstungsindustrie gedreht. Von Knut Cordsen