| BR24

 
 

Neueste Artikel

Fast 8.000 Bayern stellen Antrag auf Baukindergeld

Seit knapp fünf Monaten gibt es in Deutschland das sogenannte Baukindergeld - eine immer noch umstrittene Bedingung der CSU bei den Berliner Koalitionsverhandlungen. Aber: Hilft die finanzielle Förderung auch bei der Bekämpfung des Wohnungsmangels?

Leere Tanks und alte Hallen werden bald zu neuem Stadtteil

Auf dem Gelände der ehemaligen Bundesmonopolverwaltung für Branntwein in Nürnberg wurden mehr als 80 Jahre lang Spiritus und Industriealkohol hergestellt. Jetzt sollen dort Sozialwohnungen entstehen. Ein Rundgang über das Gelände.

Teures München – der neue Schuldneratlas wird veröffentlicht

München ist beliebt – aber auch sehr teuer. Wohnen kostet jede Menge, und auch sonst braucht man viel Geld zum Leben. Etliche Menschen können sich das eigentlich gar nicht leisten, wie der Schuldneratlas zeigt, der nun veröffentlicht wird.

Hoher Sachschaden durch Brand in Pegnitz

Beim Brand eines Wohn- und Geschäftshauses in Pegnitz (Lkr. Bayreuth) ist ein Schaden von rund einer Million Euro entstanden. Das Feuer war gestern in den Morgenstunden ausgebrochen, mehr als 200 Einsatzkräfte waren vor Ort.

Nürnberg: 180 neue Sozial-Wohnungen statt Branntwein-Tanks

Auf dem Gelände der früheren Bundesmonopolverwaltung für Branntwein in Nürnberg sollen 180 neue Sozialwohnungen entstehen. Die städtische Wohnungsbaugesellschaft wbg will im Jahr 2023 mit dem Bau beginnen.

Dachstuhlbrand in Pegnitz: Baby gerettet

Nach dem Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus in Pegnitz im Landkreis Bayreuth ist die Feuerwehr noch mehrere Stunden mit den Löscharbeiten beschäftigt. Die Feuerwehr konnte eine Familie mit Baby und einen weiteren Bewohner retten.

Wohnhausbrand in Pegnitz: Familie mit Baby in Sicherheit

Feuer am frühen Morgen in einem Wohn- und Geschäftshaus in Pegnitz im Landkreis Bayreuth: Nach ersten Angaben der Polizei erlitt ein 75-Jähriger eine Rauchgasvergiftung. Eine junge Familie konnte in Sicherheit gebracht werden.

Asbest macht immer noch Menschen krank

Der Einsatz von Asbest ist seit 1993 in Deutschland verboten. Trotzdem erkranken immer noch Menschen an asbestbedingten Krebserkrankungen. Nicht nur berufsbedingt, sondern auch durch die Asbestbelastung von Gebäuden und unsachgemäße Renovierung.

Füracker zu Grundsteuer "Es gibt keine Einigung auf irgendetwas"

Während in Berlin eine Einigung in Sachen Grundsteuer verkündet wurde, kommen aus München etwas andere Töne: Der bayerische Finanzminister Füracker sieht keine Einigung, wie er im BR-Interview erklärt. Lediglich neue Ansätze und Vorschläge lägen vor.

Grundsteuer: Reform auf den Weg gebracht

Die erste Etappe für die knifflige Grundsteuer-Reform ist geschafft. Demnach soll die neue Grundsteuer anhand einer Kombination aus Fläche, Lage und Mieten berechnet werden. Bayern hat aber noch Gesprächsbedarf.