Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Schneeschippen im Sommer: Ehrenamtliche räumen Höhenweg frei
  • Artikel mit Bildergalerie

Im Tal sind die Temperaturen schon sommerlich, aber in den Bergen liegt teils noch massig Schnee. Auch der beliebte Höhenweg "Heilbronner Weg" ist deswegen noch nicht frei begehbar. Der Sicherheit wegen räumen derzeit Ehrenamtliche den Weg frei.

Noch immer Lawinengefahr im Nationalpark Berchtesgaden
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Winter im Nationalpark Berchtesgaden ist noch nicht vorbei. In höheren Lagen ist die Schneedecke teilweise noch geschlossen – es herrscht Lawinengefahr. Außerdem sind noch einige Wege und Steige wegen der Winterschäden gesperrt.

Skispringer Wellinger fällt kommenden Winter komplett aus
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Olympiasieger Andreas Wellinger fällt nach einem Kreuzbandriss im rechten Knie für den kommenden Winter aus. Der 23-jährige Skispringer verletzte sich im Rahmen eines Sprunglehrganges im österreichischen Hinzenbach.

Spitzmäuse schrumpfen im Winter
  • Artikel mit Video-Inhalten

Spitzmäuse haben eine beeindruckende Strategie, den Winter zu überleben: Sie schrumpfen Schädel, Gehirn, Knochen und Organe. Im Frühjahr wachsen sie wieder.

Winter in den Bergen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

In den Bergen in Oberbayern liegt viel mehr Schnee als sonst um diese Zeit. Am Brauneck zum Beispiel bis zu 1,70 Meter. In der Regel liegen Mitte Mai dort um die 20 Zentimeter. Wanderer sollten sich auf winterliche Verhältnisse einstellen.

Einsatzzahl der Bergwachten im Bayerischen Wald auf Höchststand
  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Audio-Inhalten

891 Einsätze im Jahr 2018 - Höchststand für die Bergwacht in der Region Bayerwald. Das wurde jetzt bei der Jahrespressekonferenz bekannt. Mehr Besucher zu jeder Tages- und Nachtzeit und neue Angebote sind Herausforderungen für die Ehrenamtlichen.

Aufregung im Nationalpark Berchtesgaden um tote Hirschkälber
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Im Nationalpark Berchtesgaden haben mehrere tote Hirschkälber für große Aufregung gesorgt: Die Kadaver wurden am und im Königssee gefunden, dort sind die Tiere im Winter vermutlich verhungert. Aber warum? Darüber ist jetzt ein Streit entbrannt.

Börse: Dicke Minuszeichen an Fernostbörsen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der recht milde Winter und der Immobilienboom haben dem Baustoffkonzern Heidelberg Cement einen dynamischen Start ins neue Jahr beschert. Asiatische Börsen leiden unter drohender Eskalation im Handelsstreit.

Bahnchaos: Grüne und SPD fordern mehr Geld für Wintervorsorge
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Das Winterchaos bei der Bahn war heute Thema im Landtag. Besonders die Bayerische Oberlandbahn stand in der Kritik, weil Züge wegen des Schnees tagelang nicht fahren konnten. Die Betreiber können nicht versprechen, dass es nächstes Mal besser wird.

Nach dem Schneechaos: Schafft es die Bahn, winterfest zu werden?
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Nach dem Schneechaos im Januar befasst sich der Verkehrsausschuss des Bayerischen Landtags auf Antrag der SPD mit Konsequenzen: Wie kann der Bahnbetrieb im Winter zuverlässiger werden?