| BR24

 
 

Neueste Artikel

Spuren des Winters beseitigt: Bikepark Geißkopf vor Eröffnung

Er war der erste seiner Art in ganz Deutschland: Der Bikepark auf dem Geißkopf im Landkreis Regen. Jeden Sommer kommen tausende Mountainbike- und Downhillbegeisterte um die Strecken zu genießen. Vor dem Saisonstart hat das Team deshalb viel Arbeit.

Extremwinter: Einbußen für Tourismus, Konjunktur für Handwerk

Die Schneefälle des vergangenen Winters haben allein in den Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land vorläufigen Schätzungen zufolge Schäden im zweistelligen Millionenbereich verursacht. Auch der Tourismus bekam den Extremwinter zu spüren.

Nach Schneekatastrophe: Schäden auf Wanderwegen in Südbayern

Der schwere und schneereiche Winter hat in Südbayern enorme Schäden hinterlassen. Viele Wanderwege sind unpassierbar. Urlauber und Freizeitsportler müssen noch Monate mit Behinderungen rechnen.

Waldbrandgefahr: Beobachtungsflüge in Niederbayern

Kein Regen und viel Sonnenschein an Ostern: Was viele nach dem langen Winter freut, bereitet der Regierung von Niederbayern eher Sorgen. Wegen der anhaltenden Trockenheit und der hohen Waldbrandgefahr wurden jetzt Beobachtungsflüge angeordnet.

Garmisch-Partenkirchen: Partnachklamm startet in die Saison

Ab sofort ist die Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen wieder für Besucher geöffnet. In den vergangenen Wochen waren Schäden durch Eissturz vom letzten Winter beseitigt worden.

Neuer FCI-Coach Oral holt Ex-Kapitän Matip zurück

Der neue Interimstrainer des FC Ingolstadt Tomas Oral hat den im Winter verbannten Ex-Kapitän Marvin Matip begnadigt und ins Team zurückgeholt. Der 33-Jährige soll bereits in Abstiegsduell beim Tabellen-Vorletzten MSV Duisburg auflaufen.

Schnee zum Wochenende: Der Winter kommt zurück

So ganz will der Winter offenbar noch nicht aufgeben: Zum Wochenende soll es in Bayern Neuschnee geben - zumindest in den Alpen und im Alpenvorland. Einen Trost gibt es aber für die Frühlings-Fans: Lange dauert der Spuk nicht.

Ende der Wintersaison im Bayerwald: Bilanz zur Skisaison

Seit Anfang dieser Woche haben auch die letzten Lifte und Langlaufzentren im Bayerischen Wald geschlossen - die Saison für Wintersportler ist beendet. Ein Überblick, wie die Skisaison lief und warum der Große Arber bei neuen Besuchern beliebt war.

Winterschäden im Bergwald

Zuerst kam der Schnee, dann gab's die Stürme. Der Bergwald wurde in diesem Winter arg in Mitleidenschaft gezogen. Schnelle und kluge Forstarbeit ist nun das Gebot der Stunde.

Letztes Skiwochenende der Saison am Großen Arber

Endspurt für alle Wintersportler: Die Skisaison ist fast beendet, am Großen Arber heißt es noch ein letztes Mal am Wochenende "Ab auf die Piste". Bei Neuschnee und Sonnenschein sind noch einige Lifte und Pisten bis zum 31. März in Betrieb.