| BR24

 
 

Neueste Artikel

BaFin verbietet Wetten auf fallende Wirecard-Kurse

Ist der Münchner Konzern Wirecard Opfer gezielter Marktmanipulation geworden? Die Finanzaufsicht BaFin prüft diesen Verdacht und verbietet Spekulanten auf den Absturz der Wirecard-Aktie zu wetten.

Lawinengefahr am Breitenberg: Aggensteinlift ist gesperrt

Bestes Wetter, perfekte Pisten – aber der Skilift steht. So ist die Lage momentan am Breitenberg im Ostallgäu. Weil eine große Lawine abgehen könnte, ist dort der Aggensteinlift gesperrt worden.

Viel Sonne in Bayern: Das Frühlingswetter bleibt erst mal

Vögel zwitschern, Krokusse sprießen: In Bayern hat das frühlingshafte Wetter am Wochenende Millionen an die frische Luft gezogen. Und die gute Nachricht ist: Der Frühling bleibt uns fürs Erste erhalten, auch das kommende Wochenende wird schön.

Erste Mass und Wintersport bei Frühlingstemperaturen in Bayern

Nahezu wolkenloser Himmel und Temperaturen bis zu 16 Grad bringen Frühlingswetter an diesem Wochenende in den Freistaat. Mancher Biergarten eröffnet die Saison, Wintersportler kommen aber weiterhin auf ihre Kosten.

Bis zu 15 Grad: Hoch "Dorit" bringt Frühling nach Bayern

Das Wochenende bringt traumhaftes Wetter mit viel Sonnenschein. Auch die Temperaturen werden frühlingshaft mild und übersteigen fast in ganz Bayern die 10-Grad-Marke. Im Großraum München sind sogar bis zu 15 Grad möglich.

Dacheinsturz in Aschau – Feuerwehrmann schwer verletzt

In Aschau im Chiemgau ist das Dach des Gasthofes "Zur Klause" in Teilen eingestürzt – vermutlich als Folge der enormen Schneelast. Mehrere Feuerwehren sind vor Ort. Bei dem Einsatz ist ein 26-jähriger Feuerwehrmann schwer verletzt worden.

Tourismusbranche im Allgäu nach Schneefällen im Januar zufrieden

Feiertage, schönes Wetter und gute Bedingungen auf den Pisten locken Wintersportler ins Allgäu. Die Tourismusbranche meldet überwiegend gute Zahlen. Eine Delle gab es wegen der starken Schneefälle Mitte Januar.

Winter kehrt zurück: Kälte, Sturm und Glätte in Bayern

Der erneute Wintereinbruch in Bayern bringt uns voll allem Kaltluft, Regenschauer und Sturmböen - Neuschnee wird es dagegen vor allem nördlich der Donau, oberhalb von etwa 500 Metern und im Alpenraum geben. Es kann auch wieder glatt werden.

Stürmisches Wetter und Glatteisgefahr in Bayern

In der Nacht sind die Ausläufer eines Sturmtiefs über Bayern hinweggefegt. Auch am Morgen bleibt es windig. In höheren Berglagen erreichen Böen noch bis zu 80 km/h. Es kann auch wieder Glatteis geben.

Ostbayern: Mehr Streusalz auf den Straßen als letztes Jahr

Der Winter hat in diesem Jahr schon viel Schnee und Eis mit sich gebracht, was sich auch auf den Straßen bemerkbar macht. Sowohl in Niederbayern, als auch in der Oberpfalz wurden einige Tonnen mehr gestreut als im Vorjahr.