| BR24

 
 

Neueste Artikel

Trojaner schalten Fernseh-Sender ab

Gründonnerstag gab's kein Wetter - zumindest im US-Fernsehen. Beim Weather Channel hatten Trojaner das Unternehmensnetz infiziert. Die ansonsten rund um die Uhr gesendeten Live-Berichte fielen aus. Immer häufiger legt Erpresser-Software Firmen lahm.

Erste Freibäder in Bayern öffnen

Bei Temperaturen von mehr als 20 Grad zieht es die Bayern ins Freie. In einigen Orten sogar schon ins Freibad. Doch während in Nürnberg und Bamberg schon die ersten Sommerbäder geöffnet haben, wird in München und Regensburg noch geputzt.

Unterstützung für den Osterhasen: Mehr Langohren in Bayern

Eine schöne Meldung zu Ostern: Es scheint wieder mehr Hasen zu geben in Bayern. Das melden Jagdverband und Naturschützer. Es ist dem trockenen Wetter 2018 zu verdanken. Doch was ist dran am Hasenboom und was ist zu tun, dass er nachhaltig wird?

Waldbrandgefahr wegen Trockenheit in Nord-Schwaben

Seit Wochen hat es im Norden Schwabens kaum geregnet. Förster befürchten, dass sich durch das trockene Wetter der Borkenkäfer stark vermehrt. Und die Waldbrandgefahr ist mittlerweile so hoch, dass nachmittags Luftbeobachter unterwegs sind.

Superwetter und Feste: So schön wird Bayerns Osterwochenende

Was für ein Osterwochenende: Die Wettervorhersage verspricht Sonne satt bis mindestens zum Ostermontag. Dazu gibt es von Augsburg bis Zwiesel in ganz Bayern spannende Veranstaltungen.

Wegen hoher Waldbrandgefahr: Luftbeobachter fliegen wieder

Das schöne Wetter erhöht die Waldbrandgefahr. Außerdem sind über die Feiertage besonders viele Ausflügler unterwegs. Um mögliche Waldbrände frühzeitig zu erkennen, hat die Regierung der Oberpfalz Beobachtungsflüge angeordnet.

Wirecard: Gehen die Spekulationen weiter?

Der volatile Aktienkurs von Wirecard war ein gefundenes Fressen für Leerverkäufer und Trader. Dann hat die Finanzaufsicht BaFin schließlich spekulative Wetten gegen die Wirecard-Aktie untersagt. Doch jetzt läuft das Verbot aus.

Waldbrandgefahr: Beobachtungsflüge in Niederbayern

Kein Regen und viel Sonnenschein an Ostern: Was viele nach dem langen Winter freut, bereitet der Regierung von Niederbayern eher Sorgen. Wegen der anhaltenden Trockenheit und der hohen Waldbrandgefahr wurden jetzt Beobachtungsflüge angeordnet.

Fränkische Kirschbauern hoffen auf milde Temperaturen und Regen

Die knapp 2.000 Kirschbauern in der Fränkischen Schweiz hoffen auf einen besseren Wetterverlauf als im vergangenen Jahr. Wegen der warmen Witterung habe die Kirschblüte in diesem Jahr früher als sonst begonnen.

Wetter zu Ostern: Frühsommerliche Wärme und viel Sonnenschein

Kaum könnte das Osterwetter besser sein: Die Meteorologen kündigen von Gründonnerstag bis Ostermontag in ganz Deutschland hohe Temperaturen und viel Sonnenschein an. Karsamstag könnte sogar in einigen Regionen der erste Sommertag werden.