| BR24

 
 

Neueste Artikel

Betrugsverdacht jetzt auch in der Champions League

Nach dem 6:1 von Paris Saint-Germain in der Champions League gegen Roter Stern Belgrad gehen französische Ermittler einem Verdacht auf Wettbetrug nach. Erst vor kurzem hatten die Behörden auch einen Korruptionsskandal in Belgien ins Visier genommmen.

Der "weiße Sport" in der Manipulationsfalle

Nur auf Fußball wird mehr gewettet als auf Tennisspiele. Doch gerade der "weiße Sport" ist besonders anfällig für Betrugsversuche. Die Profis Andrea Petkovic und Daniel Brands haben da so ihre Erfahrungen gemacht.

Niederlande von Wettskandal erschüttert

Der niederländische Fußball wird von einem Wettskandal erschüttert. Offenbar steht fest, dass das Erstligaspiel zwischen dem FC Utrecht und Willem II Tilburg am 9. August 2009 verschoben wurde.

Beschuldigte wollten Drittliga-Coach bestechen

Sie sollen Fußballspiele manipuliert und versucht haben, den damaligen deutschen Drittligatrainer Uwe Rapolder zu bestechen. Heute begann vor dem Landgericht Stuttgart der Prozess gegen fünf mutmaßliche Sportwettenbetrüger.

Haftstrafen bei Manipulation von Wettkämpfen

Die Bundesregierung will Betrug im Sport härter bestrafen. Schiedsrichter, Trainer und Sportler, die für eine Gegenleistung den Ausgang von Wettbewerben manipulieren, müssen künftig mit bis zu drei Jahren Haft rechnen.